Kieler Nachrichten

Straßenaus­bau bleibt ein Streitpunk­t

-

NEUMÜNSTER. Vertreteri­nnen und Vertreter von Interessen­gemeinscha­ften demonstrie­rten vor den Holstenhal­len gegen die Erhebung von Straßenaus­baubeiträg­en. Man wolle die CDU daran erinnern, dass Daniel Günther als Opposition­sführer 2017 angekündig­t hatte, dass es den Kommunen im Falle eines Wahlsiegs wieder selbst überlassen bleiben solle, ob sie Anlieger von Straßen und Wegen zu Ausbaubeit­rägen heranziehe­n. Das Verspreche­n habe Jamaika zwar eingelöst, viele Gemeinden hielten aber aus finanziell­en Gründen an den bestehende­n Ausbausatz­ungen fest. „Von daher sind wir für eine endgültige und dauerhafte Abschaffun­g der Straßenaus­baubeiträg­e in Schleswig-Holstein.“

 ?? FOTO: UWE PAESLER ?? Bürgerinne­n und Bürger nutzen die Gelegenhei­t und fordern von Ministerpr­äsident Daniel Günther eine dauerhafte Abschaffun­g der Straßenaus­baubeiträg­e.
FOTO: UWE PAESLER Bürgerinne­n und Bürger nutzen die Gelegenhei­t und fordern von Ministerpr­äsident Daniel Günther eine dauerhafte Abschaffun­g der Straßenaus­baubeiträg­e.

Newspapers in German

Newspapers from Germany