Wolffs­ohn:

Koenigsbrunner Zeitung - - Erste Seite -

Wer nach Deutsch­land le­gal kommt, ist will­kom­men, doch es gilt un­se­re Haus­ord­nung. Das Haus steht – na­tür­lich im Rah­men der be­grenz­ten Ka­pa­zi­tä­ten – im Prin­zip je­dem of­fen. Die Mie­ter kön­nen ih­re Woh­nun­gen in­di­vi­du­ell ein­rich­ten und dort ma­chen, was sie wol­len – im Rah­men der Haus­ord­nung. Eh­ren­mor­de bei­spiels­wei­se ver­sto­ßen na­tür­lich da­ge­gen. Das ist für mich mo­der­ner Kon­ser­va­ti­vis­mus. Re­geln sind un­ver­zicht­bar. Der Staat ist der Schieds­rich­ter, der – wenn nö­tig – Ver­war­nun­gen aus­spricht oder Platz­ver­wei­se er­teilt – und auch durch­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.