Ein Kanz­ler­wech­sel steht nicht an

Koenigsbrunner Zeitung - - Erste Seite -

engs­ten Ver­trau­ten der Re­gie­rungs­che­fin, ih­re Wun­sch­nach­fol­ge­rin an der Par­tei­spit­ze wie im Kanz­ler­amt. Ab­ge­se­hen vom neu­en Ge­ne­ral­se­kre­tär wird das neue Team, das die tief ge­fal­le­ne CDU nun durch schwe­re See steu­ert, da­her in wei­ten Tei­len das al­te sein. Oder muss man sa­gen: das, was von An­ge­la Mer­kels al­tem Team noch üb­rig ist?

Früh schon war zu ih­rem „Girls Camp“ei­ne „Boy Group“aus jun­gen, am­bi­tio­nier­ten Ab­ge­ord­ne­ten da­zu­ge­kom­men, von de­nen al­ler­dings nur ei­ner bis heu­te ge­blie­ben ist – Pe­ter Alt­mai­er, an­fangs Jus­ti­zi­ar der Bun­des­tags­frak­ti­on, spä­ter Um­welt­mi­nis­ter und Kanz­ler­amts­chef, heu­te Wirt­schafts­mi­nis­ter. Die üb­ri­gen von Mer­kels Män­nern ha­ben sich selbst aus dem Ren­nen ge­nom­men wie der frü­he­re Um­welt­mi­nis­ter Nor­bert Rött­gen mit ei­nem ver­korks­ten Land­tags­wahl­kampf in Nord­rhein-West­fa­len, an­de­re sind

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.