Mehr Macht für Er­do­gan

Kruschelpost - - NACHRLCHTE­N - Von Le­na Wit­te

WAHL

Tür­ken ha­ben den al­ten zum neu­en Prä­si­dent ge­macht

Die­sen Mann hast du schon oft in den Nachrichte­n ge­se­hen. Er heißt Re­cep Tay­yip Er­do­gan und er hat gera­de ei­ne wich­ti­ge Wahl in der Tür­kei ge­won­nen. Das be­deu­tet, dass er das Land als Prä­si­dent wei­ter re­gie­ren kann.

Doch nicht nur Men­schen in der Tür­kei ha­ben ge­wählt. Auch mehr als ei­ne Mil­li­on Men­schen, die in Deutsch­land zu Hau­se sind und ei­nen tür­ki­schen Pass ha­ben, konn­ten ih­re Stim­me ab­ge­ben.

Er­do­gan hat in Zu­kunft so­gar noch mehr Macht als vor­her, denn er hat da­für ge­sorgt, dass der Prä­si­dent zum Bei­spiel al­lei­ne Mi­nis­ter be­stim­men kann. Bis­her stimm­te das Par­la­ment dar­über ab, al­so Po­li­ti­ker ver­schie­de­ner Par­tei­en, die vom Volk ge­wählt wur­den. Das ge­fällt Er­do­gans Kri­ti­kern gar nicht. Sie fürch­ten, dass er die Tür­kei al­lein re­gie­ren könn­te und nur noch durch­setzt, was ihm ge­fällt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.