Schlim­me Wald­brän­de in Schwe­den

Kruschelpost - - NACHRLCHTE­N -

Die meis­ten Leu­te freu­en sich über das schö­ne Som­mer­wet­ter, das in Eu­ro­pa seit Wo­chen herrscht, doch in Schwe­den sorgt die Hit­ze gera­de für gro­ße Pro­ble­me. In dem Land brennt an 40 bis 50 Stel­len der Wald und die Feu­er­wehr hat gro­ße Pro­ble­me, die Brän­de in den Griff zu krie­gen. Denn kaum Re­gen und Tem­pe­ra­tu­ren über 30 Grad, wie sie in Schwe­den seit Wo­chen herr­schen, sind für das Land im Nor­den Eu­ro­pas sehr un­ge­wöhn­lich. Die Feu­er konn­ten sich we­gen der gro­ßen Tro­cken­heit schnell aus­brei­ten und die schwe­di­sche Feu­er­wehr ist für sol­che Fäl­le nicht aus­ge­rüs­tet. Es gibt zum Bei­spiel über­haupt kei­ne Lösch­flug­zeu­ge und zu we­ni­ge Ein­satz­kräf­te. Des­halb hel­fen jetzt Feu­er­wehr­leu­te und Lösch­flug­zeu­ge aus Frank­reich, Ita­li­en und Nor­we­gen, die Brän­de in Schwe­den zu be­kämp­fen. In den ver­gan­ge­nen Ta­gen ha­ben sie es zu­min­dest ge­schafft, dass die Brän­de sich nicht wei­ter aus­brei­ten. Doch schon ha­ben die Ein­satz­kräf­te neue Sor­gen: Im Nor­den des Lan­des sind Ge­wit­ter an­ge­kün­digt, die Blit­ze könn­ten neue Brän­de ent­zün­den. Und im Sü­den könn­te es noch hei­ßer wer­den. (nih)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.