Das ist ei­ne Mon­ar­chie

Kruschelpost - - TOP-THEMA -

Wenn in ei­nem Land ein Kö­nig oder ei­ne Kö­ni­gin herr­schen, dann spricht man von ei­ner Mon­ar­chie. Das Wort kommt aus dem Grie­chi­schen und heißt über­setzt Al­lein­herr­schaft. Das be­deu­tet al­so, dass der Mon­arch oder die Mon­ar­chin al­lei­ne über das Land herrscht. Mon­ar­chen wer­den nicht ge­wählt, son­dern das äl­tes­te Kind der Kö­nigs­fa­mi­lie wird au­to­ma­tisch zum nächs­ten Herr­scher. Frü­her wa­ren Mon­ar­chen sehr mäch­tig, doch heute ha­ben sie kaum noch Macht. In Eu­ro­pa dür­fen Kö­ni­gin­nen und Kö­ni­ge nicht mehr al­lein be­stim­men. Denn die vom Volk ge­wähl­te Re­gie­rung ent­schei­det dar­über, was im Land ge­schieht. Die Auf­ga­be von Kö­ni­gen ist es heute, Chefs aus an­de­ren Län­dern zu emp­fan­gen und ihr Land nach au­ßen zu ver­tre­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.