Pro­test ge­gen Sprit­prei­se

Kruschelpost - - NACHRLCHTE­N - Von Ni­na Hen­rich

In Frank­reich de­mons­trie­ren Tau­sen­de ge­gen hö­he­re Steu­ern auf Ben­zin

Wer im Mo­ment Ben­zin für sein Au­to kau­fen will, muss ganz schön viel Geld be­zah­len. Mehr als 1,60 Eu­ro kos­tet der Li­ter Ben­zin in Deutsch­land seit ei­ni­gen Wo­chen und in un­se­rem Nach­bar­land Frank­reich sind die Sprit­prei­se so­gar noch hö­her. Als der fran­zö­si­sche Prä­si­dent Em­ma­nu­el Ma­cron dann an­kün­dig­te, dass er die Steu­ern auf Ben­zin und Die­sel er­hö­hen will und der Sprit da­mit noch teu­rer wird, kam das bei den Fran­zo­sen gar nicht gut an. Das gan­ze Wo­che­n­en­de über gab es Pro­tes­te. Tau­sen­de Men­schen gin­gen in Frank­reich auf die Stra­ße, um ih­rem Är­ger Luft zu ma­chen.vie­le er­rich­te­ten Stra­ßen­sper­ren und hin­der­ten Au­to- und Last­wa­gen­fah­rer im gan­zen Land am Wei­ter­fah­ren. Da­bei kam es auch zu Un­fäl­len. Vie­le Men­schen wur­den ver­letzt, ei­ne Frau kam so­gar ums Le­ben. Nicht al­le Fran­zo­sen fin­den die Pro­tes­te des­halb gut.

Prä­si­dent Ma­cron will die Sprit­prei­se er­hö­hen, um mit dem zu­sätz­li­chen Geld um­welt­freund­li­che­re Ver­kehrs­mit­tel zu för­dern – zum Bei­spiel Bah­nen und Bus­se. Vie­le Fran­zo­sen fürch­ten aber, dass sie sich dann das Au­to­fah­ren nicht mehr leis­ten kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.