Pro­ble­me beim Schrei­ben

Kruschelpost - - NACHRLCHTE­N - Von Kers­tin Pe­try

Vie­le Leh­rer fin­den die Hand­schrift ih­rer Schü­ler nicht gut ge­nug

Hast du ei­ne schö­ne Hand­schrift? Dann bist du ei­ner von we­ni­gen Schü­lern, die das ha­ben. Denn ei­ne Um­fra­ge­un­ter2000­leh­rern­hat er­ge­ben, dass sie die Hand­schrif­ten ih­rer Schü­ler nicht so toll fin­den.

Die Schrift sei zu kra­ke­lig, die Wör­ter wür­den nicht auf der Li­nie ste­hen und au­ßer­dem wür­den vie­le Kin­der zu lang­sam schrei­ben. Und die Pro­ble­me – das fin­den zu­min­dest die Leh­rer – wür­den von Jahr zu Jahr schlim­mer wer­den. Woran liegt das wohl? Die Leh­rer ver­mu­ten, dass die schlech­te­re Schrift da­mit zu­sam­men­hängt, dass Kin­der

im­mer mehr auf Tas­ta­tu­ren schrei­ben. Des­halb hät­ten sie nicht ge­nug Übung und könn­ten sich auch nicht so gut kon­zen­trie­ren. Nur vier von zehn Schü­lern könn­ten 30 Mi­nu­ten mit der Hand schrei­ben, oh­ne dass sie mü­de wer­den oder ver­kramp­fen. Aber auch im Un­ter­richt selbst blie­be kaum noch Zeit, das Schrei­ben mit der Hand in­ten­siv zu üben, weil das Schön­schrei­ben nicht im Lehr­plan steht. Hel­fen soll den Schü­lern, wenn sie viel bas­teln, ma­len und ko­chen – nicht nur in der Schu­le, son­dern auch zu­hau­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.