Was be­deu­tet ei­gent­lich Spam?

Kruschelpost - - MONSTERSTA­RK -

Wer ei­ne E-mail-adres­se hat, kann elek­tro­ni­sche Post ver­schi­cken und be­kom­men. Es kann pas­sie­ren, dass in dem elek­tro­ni­schen Brief­kas­ten, der Mail­box, Post lan­det, die du gar nicht willst. Meist ist das Wer­bung. Sol­che E-mails nennt man Spam. Das Wort ist ei­ne Ab­kür­zung für die eng­li­schen Wör­ter „spiced ham“, über­setzt „ge­würz­ter Schin­ken“. In ei­nem be­rühm­ten Sketch gibt es ein Re­stau­rant, in dem nur Spam ser­viert wird – wo­von die Leu­te ziem­lich schnell die Na­se voll ha­ben. Wie eben auch von un­er­wünsch­ter Wer­bung, da­her der Na­me. (ef) Frie­da

Lan­ger (11

Jah­re)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.