Je­de Men­ge Tan­nen auf dem Holz­hof

Das Event lockt am drit­ten Ad­vent mit Ver­kauf, vie­len Stän­den und Ge­winn­spiel der LN nach Wes­loe

Lübecker Nachrichten - - LOKALES - Von Co­simk Kd­nzel

St.ger­trud. Auf dem Holz­hof Wes­loe ist viel los. Rund 4000 Tan­nen­bäu­me wer­den hier in der Vor­weih­nachts­zeit ver­kauft. Jetzt steht der gro­ße Ln-tan­nen­baum-markt vor der Tür. Am drit­ten Ad­vent ist es wie­der so weit. Die Vor­be­rei­tun­gen sind in vol­lem Gan­ge.

Ste­fan Graap klet­tert auf die Lei­ter, klopft ein Holz­stück zu­recht – und fer­tig ist das neue Schild. „Wör­ter hin­ein­ge­fräst, bunt an­ge­malt und ge­schlif­fen“, sagt er und schaut den Holz­stamm hin­auf. Punsch, Glüh­wein, Mu­zen, Wald­ju­gend und vie­les mehr ist dar­auf Fred Au­schra zu le­sen, das nicht nur die We­ge weist. Es zeigt auch die Viel­falt der vor­weih­nacht­li­chen Ver­an­stal­tung. „Wir ha­ben rund 20 Aus­stel­ler auf dem Hof, die von Gar­ten­kunst über Hand­ar­beit bis zu Ho­nig schö­ne Sa­chen an­bie­ten und zei­gen“, er­zählt Forst­wirt Fred Au­schra.

Und na­tür­lich ste­hen die Weih­nachts­bäu­me be­reit: Nord­mann­tan­nen, Blau­fich­ten und Rot­fich­ten. An­ge­bo­ten wer­den vor al­lem Nord­mann­tan­nen. „Das ist mitt­ler­wei­le der be­lieb­tes­te Weih­nachts-

Ex­tra für den Ln-tan­nen­baum-markt hat Ste­fan Graap ei­nen neu­en Weg­wei­ser ge­fer­tigt.

baum“, er­klärt Au­schra, „denn die Na­deln sind sehr glatt und pik­sen nicht.“Da­für muss man auf Tan­nen-aro­ma ver­zich­ten. „Der Baum duf­tet so gut wie gar nicht.“An­ders die Rot­fich­te. Sie ist mit sat­tem Wald­grün und her­bem Tan­nen­duft der klas­si­sche und güns­tigs­te Weih­nachts­baum. Aber sie pikst. Eben­so wie die Blau­fich­te, die – wie der Na­me schon sagt – bläu­lich schim­mert. Da­mit die Bäu­me zu Hau­se frisch blei­ben, emp­fiehlt Au­schra, sie in ei­nen Ei­mer mit Was­ser zu stel­len. „Und Frost wä­re auch gut, aber das kön­nen wir ja nicht be­ein­flus­sen.“

Ge­winn­spiel: Mi­ni-bäu­me auf zwei Bei­nen ge­sucht

Und dann gibt es da noch die Mi­niBäu­me, die an ei­nem Ge­winn­spiel teil­neh­men kön­nen. Die Lü­be­cker Nach­rich­ten ru­fen al­le Kin­der auf, sich als „klei­ne Tan­nen­bäu­me“zu ver­klei­den und ins Ln-zelt zu kom­men. Der Krea­ti­vi­tät sind kei­ne Gren­zen ge­setzt. Von grü­ner Schmin­ke über Stoff bis hin zu ech­ten Zwei­gen ist al­les er­laubt. Das Team im Ln-zeit ist ge­spannt und freut sich sehr auf die klei­nen Bäum­chen auf zwei Bei­nen.

Im Zelt kön­nen sich die Kin­der dann fo­to­gra­fie­ren las­sen. Ei­nen Ab­zug vom ei­ge­nen Fo­to dür­fen die El­tern di­rekt aus dem Zelt mit nach Hau­se neh­men. Im Nach­gang der Ver­an­stal­tung wird an­hand der Bil­der ein Ge­win­ner-fo­to gekürt. Ver­lost wird un­ter al­len Teil­neh­mern ein „Fa­mi­li­en­aus­flug in die Grömit­zer Wel­le“mit Ein­tritt für zwei Er­wach­se­ne und ma­xi­mal drei Kin­der. Da­zu gibt es ei­nen Ver­zehr­Gut­schein in Hö­he von 30 Eu­ro für die Gas­tro­no­mie in dem Bad.

Tan­nen­baum­ver­kauf mit Punsch, Grill­wurst und ei­ni­gen Markt­stän­den fin­det üb­ri­gens an al­len Ad­vents­wo­chen­en­den statt. „Wir be­ra­ten die Kun­den dann ger­ne“, sagt Au­schra und weist dar­auf hin, dass die Bäu­me auf dem Hof aus Nord­deutsch­land, der Re­gi­on und auch aus dem Stadt­wald Lü­beck kom­men. Der Ln-tan­nen­baum-markt mit Ge­winn­spiel und viel­fäl­ti­gen Stän­den fin­det am Sonn­tag, 16. De­zem­ber, auf dem Holz­hof Wes­loe (Wes­lo­er Land­stra­ße 78) statt. Ge­fei­ert wird von 10 bis 16 Uhr.

Die Nord­mann­tan­ne ist der be­lieb­tes­te Weih­nachts­baum. Die Na­deln sind glatt und pik­sen nicht. Forst­wirt

FO­TOS: LUTZ ROESSLER

Forst­wirt Fred Au­schra (35) stellt die Weih­nachts­bäu­me be­reit, die jetzt auf dem Holz­hof Wes­loe ver­kauft wer­den. Am drit­ten Ad­vent fin­det dann der Ln-tan­nen­baum-markt statt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.