Ofen­kar­tof­fel mit Steak strei­fen, Kräu­ter­quark und Ra­dies­chenspros­sen

LandGenuss - - Sprossen -

ZUBEREITUNGSZEIT 40 Min. ZU­TA­TEN für 4 Per­so­nen

• 4 gro­ße Kar­tof­feln (à et­wa 250 g) • 1 klei­ne ro­te Zwie­bel

• 4 Stie­le Pe­ter­si­lie

• 4 Stie­le Zi­tro­nen­me­lis­se

• 250 g Sah­ne­quark

• 200 g Sch­mand

• Salz und Pfef­fer

• Pa­pri­ka­pul­ver, mild und edel­süß • 400 g Rin­der­steak

• 1 EL Raps­öl

• 80 g Ra­dies­chenspros­sen

ZU­BE­REI­TUNG

1. Die Kar­tof­feln gründ­lich wa­schen und in ko­chen­dem Was­ser et­wa 20 Min. vor­ga­ren. Den Back­ofen auf 200 °C Ober-/un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Die Kar­tof­feln ein­zeln in Alu­fo­lie wi­ckeln, auf ei­nen Back­ofen­rost le­gen und im Back­ofen wei­te­re 20–30 Min. ga­ren.

2. Der­weil Zwie­bel schä­len und fein wür­feln. Kräu­ter wa­schen, tro­cken tup­fen, die Blätt­chen von den Stie­len zup­fen und fein ha­cken. Quark und Sch­mand mit Zwie­bel und Kräu­tern ver­rüh­ren und mit Salz, Pfef­fer und Pa­pri­ka­pul­ver wür­zen.

3. Rin­der­steak tro­cken tup­fen, mit Salz und Pfef­fer wür­zen, im hei­ßen Raps­öl von bei­den Sei­ten 5–8 Min. bra­ten und kur­ze Zeit ru­hen las­sen.

4. Fo­lie über den Kar­tof­feln öff­nen, die Kar­tof­feln kreuz­wei­se ein­schnei­den und et­was aus­ein­an­der­drü­cken. Steak in Strei­fen schnei­den. Den Kräu­ter­quark in die Kar­tof­feln fül­len, Steak­strei­fen dar­auf an­rich­ten, mit reich­lich Ra­dies­chenspros­sen gar­nie­ren und ser­vie­ren.

Pro Por­ti­on: 552 kcal | 30 g E | 24 g F | 45 g KH

Deftiges Hauptgericht

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.