Gut zu wis­sen:

LandGenuss - - SALATE -

Wenn es mal sehr schnell ge­hen muss, ge­nü­gen Öl und Es­sig als Be­stand­tei­le ei­nes ein­fa­chen Dres­sings. Da­mit das Dres­sing nicht zu ölig oder zu sau­er wird, kön­nen Sie sich an ei­ner ein­fa­chen Faust­re­gel ori­en­tie­ren: Drei Tei­le Öl auf ei­nen Teil Es­sig ma­chen das Ver­hält­nis ei­nes gu­ten Dres­sings aus!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.