Him­beer-eis­kon­fekt

LandGenuss - - EIS -

ZUBEREITUNGSZEIT 1 Std. zzgl. 6 Std. Kühl­zeit ZU­TA­TEN für et­wa 100 Stück

• 300 g Him­bee­ren

• 75 g Zu­cker

• Abrieb von ½ un­be­han­del­ten

Zi­tro­ne

• Raps­öl zum Fet­ten der Form • 250 ml But­ter­milch • 150 g Crè­me fraîche • 350 g wei­ße Ku­ver­tü­re • 50 g Zart­bit­ter­ku­ver­tü­re

AUS­SER­DEM • Eis­kon­fekt-plat­te

ZU­BE­REI­TUNG

1. Him­bee­ren ver­le­sen, wa­schen und trock­nen. Mit der Hälf­te des Zu­ckers pü­rie­ren. Him­beer­mas­se durch ein Sieb strei­chen, um die Ker­ne zu ent­fer­nen. Zi­tro­nen­ab­rieb un­ter­he­ben. Ei­ne ecki­ge Form (20 × 20 cm) mit et­was Öl ein­pin­seln und Frisch­hal­te­fo­lie aus­le­gen. But­ter­milch, Crè­me fraîche und üb­ri­gen Zu­cker glatt rüh­ren. 2. Die But­ter­milch-mas­se in die Form ge­ben. Him­beer­pü­ree gleich­mä­ßig dar­auf gie­ßen, mit ei­ner Ga­bel leicht durch­zie­hen, so­dass klei­ne Wir­bel ent­ste­hen. Für mind. 4 Std. in den Ge­frier­schrank stel­len.

3. Wei­ße Ku­ver­tü­re über ei­nem Was­ser­bad schmel­zen. Eis­kon­fekt-plat­te aus dem Ge­frier­schrank ho­len und in et­wa 2 × 2 cm gro­ße Wür­fel schnei­den. Zü­gig nach­ein­an­der in der wei­ßen Ku­ver­tü­re wen­den, dann für 2 Std. in das Ge­frier­fach ge­ben. Dann Zart­bit­ter­ku­ver­tü­re eben­falls über ei­nem Was­ser­bad schmel­zen. Eis­kon­fekt da­mit li­ni­en­för­mig ver­zie­ren und ser­vie­ren.

Pro Stück: 31 kcal | 0 g E | 2 g F | 4 g KH

TIPP: Wenn Sie Pra­li­nen­förm­chen ha­ben, dann fül­len Sie ein­fach die Eis­mas­se in die­se ein und frie­ren Sie sie ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.