Li­ving & Style

In die­ser Aus­ga­be er­zählt uns Mo­ni­ka von la­dy_stil, wo­her sie die In­spi­ra­tio­nen für ih­re De­ko­ide­en nimmt.

Landhaus Living - - Inhalt - MO­NI­KA ABTS www.la­dy-stil.de

In wel­cher Stadt wohnst du? Ich woh­ne in Oden­thal, ca. 20 Mi­nu­ten von Köln ent­fernt, um­ge­ben von Wie­sen und Fel­dern. Un­se­re Stra­ße en­det im Wald.

Auf wie vie­len Qua­drat­me­tern? Wir woh­nen auf 200qm.

Und mit wem? Mit mei­nem Mann, un­se­ren zwei Kin­dern (Sohn 14 Jah­re alt / Toch­ter 11 Jah­re alt) und ei­nem Land­se­er.

Wie wür­dest du dei­nen Wohn­stil be­schrei­ben? Das ist für mich re­la­tiv schwie­rig, da ich das Ge­fühl ha­be, dass er sich in ste­ti­gem Wan­del be­fin­det. Noch vor vier Jah­ren hat­ten wir ei­ne Cath Kids­ton-Blu­men­ta­pe­te in der Kü­che. Über das The­ma Schwarz­Weiß bin ich zu ei­nem Touch Bo­ho ge­kom­men und mer­ke, dass ich der­zeit zu mehr Weiß ten­die­re. Ich kann al­ler­dings auch je­dem Stil et­was ab­ge­win­nen. Hät­te ich meh­re­re Häu­ser, sie wür­den al­le an­ders aus­se­hen.

Wie oft de­ko­rierst du neu? Es gibt Pha­sen, da de­ko­rie­re ich stän­dig um. Nicht nur ei­ne Va­se von rechts nach links, son­dern dann schie­be ich gan­ze Mö­bel quer durchs Haus. In die­sen Mo­men­ten fehlt mir oft die Zeit, um all mei­ne Ide­en um­zu­set­zen. Na­tür­lich ist das nicht im­mer so und auch nicht pau­sen­los. Das Schö­ne ist ja, dass man ei­nem Raum durch den Ein­satz von aus­ge­wähl­ten De­ko­ra­ti­ons­ge­gen­stän­den im­mer wie­der ei­nen kom­plett neu­en Look ver­lei­hen kann.

Wo fin­dest du neue In­spi­ra­tio­nen für dein Zu­hau­se? Pin­te­rest und Ins­ta­gram sind da ganz weit vor­ne, aber auch auf Floh­märk­ten oder im Ur­laub fin­det man vie­le In­spi­ra­tio­nen. Ich bin sehr ger­ne in Hol­land. Für mich sind die Hol­län­der, was ih­re Le­bens­ein­stel­lung und auch ih­re In­nen­ein­rich­tung an­geht, sehr ent­spannt. Ich mag die­sen Stil­mix, den sie ze­le­brie­ren. Ein biss­chen Eth­no, ein we­nig Mo­dern, et­was Shabby aber nie kom­pli­ziert! Da wer­den Tü­ren zum Schreib­tisch um­funk­tio­niert und schö­ne Flie­sen als Fens­ter­brett ge­nutzt.

Hast du ein Lieb­lings­mö­bel oder -ac­ces­soire? Das ver­än­dert sich mit mei­nen Ein­rich­tungs­pha­sen. Im Mo­ment lie­be ich un­se­re ma­rok­ka­ni­sche De­cken­lam­pe.

Was ich im­mer mag, sind Ein­zel­stü­cke mit Ge­schich­te.

Ich kann mich des­halb auch schlecht von al­ten Mö­beln tren­nen, die ei­gent­lich nicht mehr zu mei­nem Stil pas­sen. Da­durch er­gibt sich ein Mix, der et­was Span­nung in die Ein­rich­tung bringt. So wird es nie lang­wei­lig. Folgt uns auf Ins­ta­gram un­ter: land­haus_­li­vin­g_­ma­ga­zin

KUSCHELFAKTOR Mo­ni­ka de­ko­riert auf den tren­di­gen Stüh­len wei­che Fell­de­cken in Grau­tö­nen.

DE­TAIL­LIERT Ker­zen und Lich­ter­ket­ten sind farb­lich ab­ge­stimmt und sor­gen für ei­ne ge­müt­li­che At­mo­sphä­re.

Ins­ta­gram: la­dy_stil

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.