Pu­ten-Ri­cot­ta-Tar­te­let­tes

mit fei­nem Di­jon­senf

Landhaus Living - - Kochen & Geniessen -

FÜR DEN TEIG:

ca. 250 g Mehl, 150 g wei­che But­ter, 150 g Berg­kä­se (ge­rie­ben), 1 Ei

FÜR DIE FÜL­LUNG:

350 g ge­gar­tes Pu­ten­fleisch, z. B. vom kal­ten Pu­ten­bra­ten, 1 Bir­ne, 150 g Erb­sen, Salz, 2 Hand­voll Brun­nen­kres­se, 2 EL Schnitt­lauch­röll­chen, 250 g Ri­cot­ta, 200 g Sah­ne, 1 EL Di­jon­senf, 5 Eier, Pfef­fer, frisch ge­mah­len

AUS­SER­DEM: 10 Tar­te­let­te­förm­chen (je ca. Ø 10 cm), But­ter und Mehl für die Förm­chen

AN­LEI­TUNG:

1. Für den Teig das Mehl auf die Ar­beits­flä­che häu­fen, in der Mit­te ei­ne Mul­de for­men. But­ter in Stü­cken, Kä­se und Ei zu­ge­ben und al­les rasch zu ei­nem glat­ten Teig ver­kne­ten. In Frisch­hal­te­fo­lie wi­ckeln und ca. 30 Mi­nu­ten kalt stel­len.

2. Für die Fül­lung das Pu­ten­fleisch klein wür­feln. Die Bir­ne schä­len, vier­teln, ent­ker­nen und eben­falls klein wür­feln. Die Erb­sen für 2 Mi­nu­ten in ko­chen­des Salz­was­ser ge­ben, ab­gie­ßen, ab­schre­cken und gut ab­trop­fen las­sen.

3. Die Kres­se ab­brau­sen, tro­cken schüt­teln und ver­le­sen. Die Hälf­te zum Gar­nie­ren bei­sei­te­le­gen, den Rest ha­cken und mit Erb­sen, Bir­ne, Pu­te und Schnitt­lauch ver­men­gen.

4. Ri­cot­ta zer­krü­meln, 3-4 EL zum Be­streu­en bei­sei­te­le­gen. Üb­ri­gen Ri­cot­ta mit Sah­ne, Senf und Ei­ern ver­rüh­ren. Den Ri­cot­ta-Eier-Guss mit Salz und Pfef­fer wür­zig ab­schme­cken.

5. Den Back­ofen auf 180 °C (Um­luft) vor­hei­zen. Die Förm­chen aus­but­tern und be­meh­len.

6. Den Teig in 10 Stü­cke tei­len, flach drü­cken, in die Förm­chen le­gen und gleich­mä­ßig an­d­rü­cken, da­bei ei­nen Rand for­men. Die Pu­ten­mi­schung auf die Förm­chen ver­tei­len und mit dem Guss be­de­cken. Die Tar­te­letts im vor­ge­heiz­ten Ofen in et­wa 25 Mi­nu­ten gold­braun ba­cken. Mit rest­li­chem Ri­cot­ta und Brun­nen­kres­se gar­nie­ren und ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.