Kalt­start

Schnee und Eis­glät­te sor­gen für Un­fäl­le / April zeigt Tei­len Sach­sens und Thü­rin­gens wei­ter die kal­te Schul­ter

Leipziger Volkszeitung - - Erste Seite - VON JÖRG ABERGER

D as April­wet­ter hat Schnee und Käl­te nach Mit­tel­deutsch­land zu­rück­ge­bracht. Der Fich­tel­berg im Erz­ge­bir­ge ha­be ei­ne rund 20 Zen­ti­me­ter di­cke Schnee­de­cke, so ein Spre­cher des Deut­schen Wet­ter­diens­tes (DWD) ges­tern in Leip­zig. In den Hö­hen­la­gen des Thü­rin­ger Wal­des fie­len laut Wet­ter­dienst bei Tem­pe­ra­tu­ren um den Ge­frier­punkt bis zu zehn Zen­ti­me­ter Neu­schnee. Auch im Tief­land gab es kur­ze Schnee­schau­er.

So sind bei plötz­lich auf­tre­ten­dem Schnee­ge­stö­ber mit Eis­glät­te ges­tern bei Un­fäl­len auf der A4 bei Ron­ne­burg im Landkreis Greiz fünf Men­schen ver­letzt wor­den, zwei da­von schwer. Zu­nächst hat­ten sich zwei Au­tos in Fahrt­rich­tung Er­furt ge­dreht, fol­gen­de Fahr­zeu­ge muss­ten aus­wei­chen, ein Last­wa­gen sei zwi­schen zwei Fahr­strei­fen zum Ste­hen ge­kom­men. Ei­ne Fa­mi­lie aus Bonn konn­te mit dem Au­to nicht mehr aus­wei­chen und fuhr in den quer­ste­hen­den Las­ter. Da­bei wur­de es zwi­schen Be­ton­mau­er und Lkw ein­ge­klemmt. Die 27 Jah­re al­te Fah­re­rin und der 36-jäh­ri­ge Bei­fah­rer wur­den schwer ver­letzt und muss­ten von der Feu­er­wehr be­freit wer­den. Ihr knapp ein­jäh­ri­ges Kind wur­de zur Un­ter­su­chung in ein Kran­ken­haus ge­bracht. Die Fahr­bahn war über St­un­den ge­sperrt. Der Win­ter­ein­bruch hat laut Po­li­zei seit den frü­hen gest­ri­gen Mor­gen­stun­den im Frei­staat zu et­li­chen Un­fäl­len ge­führt.

Die Po­li­zei­di­rek­ti­on Chem­nitz zähl­te bis zum gest­ri­gen Mit­tag 56 Ver­kehrs­un­fäl­le, die zum „Groß­teil auf die je­weils vor­herr­schen­den Wit­te­rungs­be­din­gun­gen zu­rück­zu­füh­ren“sei­en. In Mit­tel­sach­sen war zwar der Win­ter­dienst im Ein­satz, aber meist nur zu Kon­troll­fahr­ten. Auf der B 176 zwi­schen Bad Lau­sick und Col­ditz (Landkreis Leip­zig) herrsch­te in bei­den Rich­tun­gen vor­über­ge­hend Stra­ßen­glät­te. Die Po­li­zei­di­rek­tio­nen Zwi­ckau, Dres­den und Leip­zig mel­de­ten kei­ne be­son­de­ren Auf­fäl­lig­kei­ten. Den­noch soll­te auch in den kom­men­den Ta­gen vor­sich­tig ge­fah­ren wer­den. Laut DWD bleibt es bei Tem­pe­ra­tu­ren tags­über knapp über dem Ge­frier­punkt nass­kalt. Nachts kön­ne es leich­ten Frost von bis -6 Grad ge­ben.

Fo­to: dpa

Ei­nen Kalt­start er­leb­ten ges­tern vie­le Ver­kehrs­teil­neh­mer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.