Sich ein Bild ma­chen

Am Frei­tag hat Meigl Hoff­manns neu­es So­lo Pre­mie­re im Cen­tral-ka­ba­rett

Leipziger Volkszeitung - - Szene Leipzig -

Die Stadt ist wie­der um ei­ne At­trak­ti­on rei­cher: Die Mo­na Li­sa hängt in Leip­zig – als Dau­er­leih­ga­be. Zu­min­dest in Meigl Hoff­manns neu­em Ka­ba­rett­so­lo. „Ge­öl­ter Witz: Im Rah­men der Mo­na Li­sa“fei­ert am Frei­tag Pre­mie­re im Cen­tral-ka­ba­rett, und hier sitzt der selbst­er­nann­te Chef de Po­in­te als Mu­se­ums-nacht­wäch­ter, um nicht nur das Bild, son­dern auch die Welt drum­her­um zu be­trach­ten.

Um zu er­fah­ren, ob es sich bei da Vin­cis Be­rühmt­heit in Leip­zig um ei­nen Witz, ei­nen Scherz oder gar ei­ne Fäl­schung han­delt, gilt es, hin­ter die Din­ge zu schau­en. Die „Mo­na Li­sa“al­so als Sinn-bild, sich selbst ei­nen Ein­druck von dem zu schaf­fen, was um uns her­um pas­siert – auch wenn das po­li­tisch nicht im­mer ge­wollt ist. Im Mu­se­um ist es gar un­ter­sagt, und so fällt es schwer, sich ein Bild zu ma­chen – zu­mal sich Mei­nun­gen und Nach­rich­ten täg­lich än­dern.

Hoff­mann will das Tap­pen des Bür­gers im Dun­keln skiz­zie­ren, das Den­ken zwi­schen Angst und Vor­ur­teil. „Ge­fühl­te Wahr­heit und ge­mach­te Mei­nung sind un­se­re Weg­be­glei­ter durch das Kom­pos­tFak­ti­sche Zeit­al­ter“, heißt es im Wer­be­text. Nacht­wäch­ter Man­fred Sub­bot­nik ver­sucht, sich ei­nen Reim auf al­les zu ma­chen, als bau­ern­schlau­er Sach­se auf der Su­che nach der Mit­te, so­wohl in­ner­lich als auch ge­sell­schaft­lich.

Für die 18. Ka­ba­rett-pro­duk­ti­on, die Hoff­mann fe­der­füh­rend in die Spiel­stät­te am Markt bringt, ver­spricht er Ka­ba­rett mit Hal­tung und Un­ter­hal­tung – „kei­ne An­lei­tung zum Den­ken, son­dern ei­ne Auf­for­de­rung!“. Re­gie führt Ecke­hart Den­ne­witz, für Mu­sik sorgt Karsten Wolf am Pia­no. MAD Vor­auf­füh­rung von „Ge­öl­ter Witz: Im Rah­men der Mo­na Li­sa“mor­gen um 20 Uhr, Pre­mie­re Frei­tag zur sel­ben Zeit, wei­te­re Auf­füh­run­gen am Sams­tag um 16 und 20 Uhr; Kar­ten un­ter der Te­le­fon­num­mer 0341 52903052.

Fo­to: promo

Mu­se­ums-nacht­wäch­ter Man­fred Sub­bot­nik weiß nicht so recht, was er von der Mo­na Li­sa hal­ten soll.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.