Do­ku „Zwi­schen den Stüh­len“für Schul­klas­sen

Leipziger Volkszeitung - - Szene Leipzig -

Was für ein Ein­stand: Re­gis­seur Ja­kob Schmidt er­hielt für sein Ki­no­film­de­büt „Zwi­schen den Stüh­len“vier Prei­se beim ver­gan­ge­nen Dok-fes­ti­val Leip­zig. Dar­in be­glei­tet er drei sehr un­ter­schied­li­che Re­fe­ren­da­re zwei Jah­re lang auf ih­rem Weg in den Be­ruf. Sein ge­nau be­ob­ach­ten­der Film zeigt, dass das Re­fe­ren­da­ri­at für vie­le an­ge­hen­de Leh­rer ein Sprung in kal­tes Was­ser ist. Es geht nicht nur um das Ver­mit­teln von Wis­sen, son­dern auch um ei­ne Ori­en­tie­rung, die den drei Por­trä­tier­ten selbst noch fehlt.

Mit Hu­mor und oh­ne gro­ßes Er­klä­ren ver­deut­licht der Film, wie schwer päd­ago­gi­sche Mus­ter in der Rea­li­tät um­zu­set­zen sind. Das mit wei­te­ren Prei­sen be­dach­te Do­ku­men­tar­werk er­öff­net Schü­lern wie Leh­rern ei­ne neue Per­spek­ti­ve auf die Fra­gen zum Um­gang mit Men­schen im deut­schen Schul­sys­tem.

Dok Leip­zig bie­tet ei­ne Vor­stel­lung für Schul­klas­sen ab der 9. Klas­se am 24. Mai um 11 Uhr im Passage-ki­no an, Re­gis­seur Ja­kob Schmidt ist da­bei. Der Ein­tritt kos­tet pro Schü­ler 3,50 Eu­ro, Be­gleit­per­so­nen sind frei – An­mel­dun­gen nimmt LucCa­ro­lin Zie­mann per Mail an zie­mann@dok-leip­zig.de ent­ge­gen. Ei­ne öf­fent­li­che Vor­stel­lung eben­falls mit Schmidt gibt’s schon am 23. Mai, 20 Uhr (Kar­ten über www.passage-ki­nos.de).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.