Klang­trip auf flie­gen­dem Tep­pich

Fly­we­to­the­moon heu­te im Li­ve­club Te­le­graph

Leipziger Volkszeitung - - Szene Leipzig -

In der be­son­de­ren Rei­he „Au­ßer der Rei­he“gas­tiert heu­te die bul­ga­ri­sche Band Fly­we­to­the­moon im Te­le­graph. Trom­pe­ter Rok­ko Za­ha­riev, Kon­tra­bas­sist Ge­or­ge Don­chev, Key­boar­der To­dor Stoya­nov und Drum­mer Alexander Daniel be­we­gen sich im­pro­vi­sie­rend zwi­schen ver­schie­de­nen Sti­len und Gen­res. Ih­re Mu­sik fin­den sie als „spon­ta­ne Laut­skulp­tu­ren“am bes­ten be­schrie­ben.

Za­ha­riev spiel­te mit der Band von Bob Mo­ses und war an des­sen letz­tem Al­bum be­tei­ligt. Don­chev ar­bei­te­te mit Mu­si­kern wie En­nio Mor­ri­co­ne, Ni­gel Ken­ne­dy, Bob Mo­ses oder Hal Crook zu­sam­men. Daniel spiel­te be­reits seit frü­hes­ter Kind­heit Pia­no und be­kam sein ers­tes Drum­set mit 14. Er schreibt Mu­sik für Thea­ter. Stoya­nov ver­dient sein Geld haupt­säch­lich als Kom­po­nist und Pro­du­zent, wo­bei sein Haupt­in­ter­es­se der zeit­ge­nös­si­schen Ex­pe­ri­men­tal- und Avant­gar­de­mu­sik gilt. „Wir ma­chen Mu­sik, als wür­den wir auf ei­nem Tep­pich flie­gen“, be­schreit Za­ha­riev den Sound der Band. Fly­we­to­the­moon heu­te im Li­ve­club Te­le­graph, Be­ginn 20.30 Uhr, Kar­ten an der Abend­kas­se 10/er­mä­ßigt 8 Eu­ro.

Fo­to: Di­mi­ter Pa­nev

Spon­ta­ne Laut­skulp­tu­ren nen­nen Fly­we­to­the­moon das, was sie heu­te im Li­ve­club Te­le­graph spie­len wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.