Wein­gum­mis und Zorn­tor­ten

ARD-DO­KU zeigt Le­ben der Po­li­ti­ker: „Ner­vö­se Re­pu­blik“

Leipziger Volkszeitung - - Medien - VON AN­NE-BEATRICE CLASMANN

M it ei­nem so­no­ren „Plopp“fällt die Tür der ge­pan­zer­ten Li­mou­si­ne zu. Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Tho­mas de Mai­ziè­re fährt zu ei­nem Ter­min. Er greift in ei­ne gro­ße Plas­tik­do­se mit Sü­ßig­kei­ten, steckt sich ein Wein­gum­mi in den Mund. Vi­el­leicht hät­te er auch noch ein zwei­tes oder drit­tes Stück ge­nom­men, wä­re da nicht die Ka­me­ra auf dem Bei­fah­rer­sitz.

Die­se Sze­ne ist vi­el­leicht der mensch­lichs­te Mo­ment in „Ner­vö­se Re­pu­blik“, ei­nem 90-mi­nü­ti­gen Do­ku­men­tar­film über die Welt der Bun­des­po­li­ti­ker und Po­li­ti­kjour­na­lis­ten. Der Film von Ste­phan Lam­by taucht ein in ei­nen Be­rufs­all­tag der eng ge­tak­te­ten Ter­mi­ne. Die Wäh­rung in die­ser Welt ist Auf­merk­sam­keit. Was heu­te wich­tig ist, in­ter­es­siert al­ler­dings in der nächs­ten Wo­che oft schon nie­man­den mehr.

Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) wird von „Wut­bür­gern“an­ge­pö­belt. Ein Ver­tei­di­ger der „Will­kom­mens­kul­tur“wirft der Frak­ti­ons­che­fin der Lin­ken, Sah­ra Wa­genk­necht, ei­ne Tor­te mit­ten ins Ge­sicht. Das Au­to von Afd-che­fin Frauke Petry brennt. Es ist 2016, ein Jahr, in dem al­te Ge­wiss­hei­ten er­schüt­tert wur­den.

Über das, was die Prot­ago­nis­ten die­ses Mi­lieus tun, wenn ih­re lan­gen Ar­beits­ta­ge zu En­de sind, er­fährt man in Lam­bys sonst ge­lun­ge­nem Film nichts. Vi­el­leicht auch, weil al­le, die da­zu­ge­hö­ren, zu sehr Pro­fis sind, um sol­che Ein­bli­cke zu er­lau­ben. Zum Schluss bleibt die Er­kennt­nis: Ganz so ner­vös wie 2016 ist die Bun­des­re­pu­blik im Früh­jahr 2017 schon nicht mehr.

„Ner­vö­se Re­pu­blik“| ARD

Von Ste­phan Lam­by Heu­te, 22.45 Uhr ★★★★★

Fo­to: dpa

Ste­phan Lam­by

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.