„Eu­ro­pa­po­kal schlaucht vor al­lem im Kopf “

Leipziger Volkszeitung - - Sport -

LEIP­ZIG.

Die bei­den ehe­ma­li­gen Lok-spie­ler Olaf Marschall und Hei­ko Scholz ha­ben vor der Leip­zi­ger Rück­kehr in den Fuß­ball­eu­ro­pa­po­kal vor der Dop­pel­be­las­tung für die Rb-pro­fis ge­warnt. „Die wird sich schon be­merk­bar ma­chen. Vor al­lem bei den vie­len jun­gen Spie­lern“, mein­te Scholz: „RB wird per­so­nell ei­ni­ges tun müs­sen, sonst mer­ken sie den Sub­stanz­ver­lust, gera­de wenn sie Cham­pi­ons Le­ague spie­len soll­ten. Aber da ha­ben sie ei­nen Plan, glau­be ich.“

Der Trai­ner von Lok Leip­zig ge­hör­te wie Marschall zur Leip­zi­ger Mann­schaft, die am 26. Ok­to­ber 1988 im Uefa-po­kal ge­gen den SSC Nea­pel mit Die­go Ma­ra­do­na das bis da­to letz­te Ec-spiel in der Mes­se­stadt be­stritt. Nach dem 1:1 schied Lok mit 0:2 in Nea­pel aus. Marschall, der als Scout für den Zweit­li­gis­ten Kai­sers­lau­tern tä­tig ist, be­tont: „Die größ­te Be­las­tung ist aus mei­ner Er­fah­rung das stän­di­ge Hin und Her. Du bist kaum an ei­nem Ort und musst schon wie­der weg.“Für die Na­tio­nal­spie­ler kä­men noch zu­sätz­li­che Rei­sen hin­zu. „Das schlaucht vor al­lem im Kopf. Du kriegst kei­ne Ru­he rein.“

RB ist die Ec-teil­nah­me fünf Spiel­ta­ge vor Schluss nicht mehr zu neh­men. „Wenn wir in­ter­na­tio­nal spie­len, brau­chen wir mehr Qua­li­tät in der Brei­te und den ei­nen oder an­de­ren Spie­ler mehr“, sag­te Sport­di­rek­tor Ralf Rang­nick nach dem Ein­zug ins in­ter­na­tio­na­le Ge­schäft. „Wir ha­ben kon­kre­te Vor­stel­lun­gen. Ob es dann fünf, sechs oder sie­ben sind, weiß ich nicht“, sag­te der 58-Jäh­ri­ge, der bis­her Tor­hü­ter Yvon Mvo­go hol­te.

Ei­lig hat es Rang­nick nicht. Es kön­ne in den nächs­ten zwei Wo­chen was pas­sie­ren oder erst in der Som­mer­pau­se: „Wenn sich un­se­re Vor­stel­lun­gen so um­set­zen las­sen, könn­te ich tat­säch­lich noch vor dem Trai­nings­start zwei Wo­chen Ur­laub ma­chen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.