Jetzt muss ein Um­bruch her

Leipziger Volkszeitung - - Sport - VON MAR­CO FENS­KE

H ät­te. Hät­te Ar­turo Vi­dal den Ball im Hin­spiel aus elf Me­tern ge­gen Re­al Ma­drid ins Tor und nicht in den Münch­ner Nacht­him­mel ge­schos­sen, dann stün­de der FC Bay­ern jetzt be­stimmt im Halb­fi­na­le der Cham­pi­ons Le­ague. Hat er aber nicht. Die Fol­ge: der Schock, die Wen­de, das Aus im Vier­tel­fi­na­le. Und die gro­ßen Fra­gen, die sich auf­drän­gen: Ist die­se Sai­son noch zu ret­ten? Ist Trai­ner Car­lo An­ce­lot­ti ge­schei­tert? Muss es jetzt ei­nen tie­fen Schnitt ge­ben?

Lang­sam, lang­sam. Dass Spie­le deut­scher schul­den­frei­er Ver­ei­ne ge­gen Teams wie die nicht im­mer so se­ri­ös wirt­schaf­ten­den Ma­dri­le­nen 50-50-Spie­le sind, wird im­mer so blei­ben.

Bay­ern und die Bun­des­li­ga ha­ben ein Vier­tel­fi­na­le ver­lo­ren. Das ist Fuß­ball, das ist Sport.

Doch klar ist auch: Der Re­kord­meis­ter muss jetzt ei­nen Um­bruch voll­zie­hen. Ka­pi­tän Phil­ipp Lahm (33) hört auf, mit Ma­nu­el Neu­er (31), Xa­bi Alon­so (35), Ar­jen Rob­ben (33) und Franck Ri­be­ry (34) wer­den vier wei­te­re Säu­len in ab­seh­ba­rer Zeit al­ters­be­dingt weg­bre­chen.

Wer die­sen Um­bruch ein­lei­ten und um­set­zen darf, ist of­fen. In je­dem Fall wird es ein Um­bruch, der ei­nes ist: schul­den­frei. Und das ist gut.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.