Go­retz­ka setzt auf Ge­schlos­sen­heit

Leipziger Volkszeitung - - Sport -

GEL­SEN­KIR­CHEN.

Le­on Go­retz­ka wirbt vor dem Vier­tel­fi­nal-rück­spiel des FC Schal­ke 04 in der Eu­ro­pa Le­ague ge­gen Ajax Amsterdam um Ge­schlos­sen­heit. „Jetzt Schul­di­ge zu su­chen, hal­te ich nicht für rich­tig. Wir soll­ten, wie Co­ke es ge­sagt hat, en­ger zu­sam­men­rü­cken. Das ist der rich­ti­ge An­satz“, sag­te der 22-Jäh­ri­ge auf die Fra­ge, ob nach dem 1:2 der „Kö­nigs­blau­en“in Darm­stadt dras­ti­sche Maß­nah­men ge­trof­fen wer­den müss­ten.

Co­ke hat­te nach der Ent­täu­schung in Darm­stadt, nach der die Fans ih­rem Un­mut frei­en Lauf ge­las­sen hat­ten, er­klärt, dass man al­len Leu­ten zei­gen müs­se, „dass Schal­ke ein sehr gro­ßes Team ist“. Der Bun­des­li­ga-elf­te hat­te das Hin­spiel ge­gen Ajax 0:2 ver­lo­ren. Für das Spiel am Don­ners­tag (21.05 Uhr, Sport1) ge­gen den nie­der­län­di­schen Re­kord­meis­ter hat Trai­ner Mar­kus Wein­zierl wei­ter­hin mit per­so­nel­len Pro­ble­men zu kämp­fen. Ob Welt­meis­ter Be­ne­dikt Hö­we­des (Wa­den­pro­ble­me) und Se­ad Kola­si­nac (Ad­duk­to­ren­pro­ble­me) spie­len kön­nen, ist noch nicht be­kannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.