Stol­ze und Fie­ber ge­win­nen in Rück­mars­dorf

Leipziger Volkszeitung - - LEIPZIG - VON DO­MI­NIC WELTERS

Ges­tern Abend ge­gen 19.30 Uhr ver­kün­de­te Ruth Schmidt, schei­den­de Lei­te­rin des Am­tes für Sta­tis­tik und Wah­len, in der Grund­schu­le des Orts­teils das vor­läu­fi­ge En­d­er­geb­nis: Die bei­den Sie­ger bei der Er­gän­zungs­wahl zum Ort­schafts­rat Rück­mars­dorf hei­ßen Ro­ger Stol­ze (Ver­ant­wor­tung für Rück­mars­dorf) und Alex­an­der Fie­ber (Wäh­ler­ver­ei­ni­gung Rück­mars­dorf). Stol­ze brach­te es auf 1326 Stim­men, Fie­ber auf 847 Stim­men. 1151 der 2703 Wahl­be­rech­tig­ten mach­ten ih­re ma­xi­mal drei Kreuz­chen: Das ent­spricht ei­ner Be­tei­li­gung von 42,6 Pro­zent. Bei der vor­an­ge­gan­ge­nen Ort­schafts­rats­wahl 2014 hat­te die Quo­te 47 Pro­zent be­tra­gen.

„Die Rück­mars­dor­fer ha­ben of­fen­bar ho­no­riert, dass ich mich seit vie­len Jah­ren im und für den Ort en­ga­gie­re und ja auch schon ei­ni­ges zu­sam­men mit dem Hei­mat­ver­ein be­wir­ken konn­te. Sie­he Re­stau­rie­rung des Was­ser­tur­mes“, kom­men­tier­te der 57-jäh­ri­ge Stol­ze sei­nen Wahl­tri­umph. Und auch der 42-jäh­ri­ge Fie­ber war hap­py über sein Er­geb­nis: „Mei­ne The­men – die ab­seh­bar un­an­ge­neh­men Fol­gen des ge­plan­ten Kies­ab­baus und die un­be­frie­di­gen­de La­ge bei den Ki­ta- und Schul­plät­zen – be­schäf­ti­gen halt vie­le Rück­mars­dor­fer.“

Die Er­gän­zungs­wahl war not­wen­dig ge­wor­den, weil im Vor­jahr zu­nächst El­ke Hei­del (CDU) und dann Pe­ter Frey­dank (FDP) aus ge­sund­heit­li­chen Grün­den ih­re im Mai 2014 er­wor­be­nen Man­da­te nie­der­le­gen muss­ten. Orts­vor­ste­her Frey­dank starb nur we­ni­ge Wo­chen nach sei­nem Rück­zug aus dem Rat. Seit Herbst 2017 be­steht das fünf­köp­fi­ge Gre­mi­um nur noch aus drei Ab­ge­ord­ne­ten – das sind we­ni­ger als zwei Drit­tel der ur­sprüng­lich ge­wähl­ten Volks­ver­tre­ter. Für die­sen Fall sieht die Säch­si­sche Ge­mein­de­ord­nung ei­ne Er­gän­zungs­wahl vor.

Um die bei­den frei ge­wor­de­nen Man­da­te hat­ten sich ins­ge­samt sechs Rück­mars­dor­fer be­wor­ben (die LVZ be­rich­te­te). Ne­ben Stol­ze und Fie­ber wa­ren dies: Jan Phi­lip Voß (SPD – 112 Stim­men), Mar­ko Müh­mel (FDP – 327 Stim­men), Na­ta­lie Mat­tikau (FDP – 119 Stim­men) und Jür­gen Lenk (Wäh­ler­ver­ei­ni­gung – 572 Stim­men).

Der haus­ho­he Sie­ger Stol­ze kün­dig­te auf Lvz-an­fra­ge am Wahl­abend an, sich dem­nächst im Ort­schafts­rat um den va­ka­ten Pos­ten des Orts­vor­ste­hers be­wer­ben zu wol­len. „Die­ser be­son­de­ren Ver­ant­wor­tung wür­de ich mich stel­len“, sag­te er.

Ro­ger Stol­ze

Alex­an­der Fie­ber

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.