Naun­ho­fer sind die Schnells­ten in Groß­pös­na

Ehr­gei­zi­ge Schü­ler sprin­ten im Pös­na-park um Po­ka­le

Leipziger Volkszeitung - - RUND UM LEIPZIG - VON IN­GRID HIL­DE­BRANDT

GROSSPÖSNA. Schnel­ler, ge­schick­ter, kon­zen­trier­ter. Mit je­dem Par­cours-lauf wur­den die klei­nen Sprin­ter bes­ser. Und ge­nau dar­um ging es am Sonn­abend beim Bar­mer-kin­der­sprint im Pös­naPark. Stolz hält Jo­el Strauch sei­ne Lauf­zet­tel hoch. Ei­ne Zeit von 7,93 Se­kun­den steht auf dem ers­ten – ei­ne Zeit von 7,01 Se­kun­den auf dem vor­erst letz­ten. Denn der Erst­kläss­ler aus der 31. Grund­schu­le in Probst­hei­da möch­te an die­sem Tag noch öf­ters star­ten. Lot­ta von der Grund­schu­le Holz­hau­sen eben­falls: „Im ver­gan­ge­nen Jahr war ich Dritt­bes­te“, er­zählt die Zweit­kläss­le­rin.

Die bei­den Schü­ler ge­hö­ren zu den 280 Mäd­chen und Jun­gen, die den Wett­be­werb in Groß­pös­na ab­sol­vie­ren. Ne­ben Kin­dern der ört­li­chen Lö­wen­zahn-grund­schu­le sind auch Beucha­er, Naun­ho­fer und Leip­zi­ger am Start. Für den End­spurt ha­ben sie sich zu­vor bei Klas­sen-läu­fen qua­li­fi­ziert. Auch im Pös­na-park sind acht Me­ter lan­ge Lauf-par­cours mit Ver­kehrs­hüt­chen auf­ge­baut. Ei­ne nach dem Zu­falls­prin­zip ge­steu­er­te Am­pel gibt vor, ob die klei­nen Sprin­ter auf der lin­ken oder rech­ten Sei­te der Kegel vor­bei flit­zen müs­sen. Der Rück­weg wird dann im Sla­lom zu­rück­ge­legt. Da­bei mes­sen zwei Licht­schran­ken bis auf die Hun­derts­tel­se­kun­de ge­nau, wie schnell sich die Sprin­ter durch die Lauf­par­cours be­we­gen. Nach dem Ziel­ein­lauf be­kommt je­des Kind den Zet­tel, auf dem ne­ben der Ge­samt­zeit noch Da­ten zu Re­ak­ti­on, Sprint­ver­mö­gen, Schnel­lig­keit beim Rich­tungs­wech­sel und das Pen­del­ver­mö­gen zwi­schen den Py­lo­nen er­mit­telt sind.

„Ihr Fort­schritt in den Teil­zei­ten spornt an“, weiß Mat­thi­as Härz­schel, Ge­schäfts­füh­rer der ex­pi­ka Sport und Event Gmbh. Am frü­hen Nach­mit­tag konn­ten sich al­le Teil­neh­mer über Ur­kun­den freu­en – die je­weils bes­ten Mäd­chen und Jun­gen je­des Jahr­gangs er­hiel­ten Me­dail­len und Po­ka­le. Mit ei­ner Zeit von 5,53 Se­kun­den wur­de Emi­li­an aus der 4. Klas­se der Grund­schu­le Naun­hof schnells­ter Jun­ge. Auch das schnells­te Mäd­chen kommt aus der Parthe­stadt: Ju­li­na (4. Klas­se) mit ei­ner Zeit von 5,56 Se­kun­den.

Fo­to: Ar­min Küh­ne

Kin­der be­rei­ten sich auf das Sprint-fi­na­le im Pös­na-park vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.