Wil­helm-leh­mann-preis für Ul­ri­ke Al­mut San­dig

Leipziger Volkszeitung - - KULTUR -

ECKERNFÖRDE. Der mit 10 000 Eu­ro do­tier­te Wil­helm-leh­mann-li­te­ra­tur­preis der Stadt Eckernförde geht in die­sem Jahr an Ul­ri­ke Al­mut San­dig. Die Wil­helm-leh­mann-ge­sell­schaft ver­leiht ihn für her­aus­ra­gen­de Leis­tun­gen auf dem Ge­biet der Ly­rik, der Er­zäh­lung und des Es­says. Die Ju­ry über­zeug­ten so­wohl In­halt wie Mu­si­ka­li­tät von Ul­ri­ke Al­mut San­digs Tex­ten, die 2005 zu­nächst in der Con­ne­wit­zer Ver­lags­buch­hand­lung er­schie­nen sind. Ge­lobt wird die the­ma­ti­sche Brei­te und Viel­falt des Werks, das ein kri­ti­sches Po­ten­ti­al ent­fal­tet und den Mut zur po­li­ti­schen Zeit­ge­nos­sen­schaft zeigt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.