Blick auf Benns Le­ben und Lie­ben

Leipziger Volkszeitung - - KULTUR -

Gott­fried Benn und die Frau­en sind ein gern be­schrie­be­nes Ka­pi­tel der Li­te­ra­tur­ge­schich­te. 2017 leg­te Wolf­gang Mar­tyn­ke­wicz beim Auf­bau Ver­lag mit sei­nem Buch „Tanz auf dem Pul­ver­fass. Gott­fried Benn, die Frau­en und die Macht“ein wei­te­res da­zu. Mor­gen stellt er es auf Ein­la­dung des Säch­si­schen Li­te­ra­tur­ra­tes im Haus des Bu­ches vor.

Von den Frau­en und der Macht fühl­te Benn sich „glei­cher­ma­ßen her­aus­ge­for­dert“, schreibt Mar­tyn­ke­wicz, „sie üb­ten auf den Dich­ter ei­ne höchst ver­füh­re­ri­sche Wir­kung aus, ei­ne Wir­kung, die so groß war, dass er sich immer wie­der ent­zie­hen und zu­rück­zie­hen muss­te“. Er sprach dann von sei­nem „Ein­sam­keits­drang“. In sei­nem Buch er­zählt Mar­tyn­ke­wicz die Le­bens- und Lie­bes­ge­schich­te Gott­fried Benns zwi­schen Auf­bruch und Ka­ta­stro­phe.

Wolf­gang Mar­tyn­ke­wicz: „Tanz auf dem Pul­ver­fass“, Mo­de­ra­ti­on: Jörg Schie­ke; mor­gen, 19.30 Uhr, Haus des Bu­ches, Ge­richts­weg 28, Kar­ten (5/4 Eu­ro) un­ter Tel. 0341 3505961 und an der Abend­kas­se

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.