Schiffs­glo­cke vom Mes­se­stand ge­stoh­len

Leipziger Volkszeitung - - LEIPZIG - K. S.

Ei­ne bö­se Über­ra­schung er­leb­te der Ver­ein Was­ser-stadt-leip­zig auf der Mes­se Beach&boat. In der Nacht zum Sonn­abend, ver­mut­lich wäh­rend ei­ner Get-to­ge­ther-par­ty am Frei­tag­abend, wur­den vom Aus­stel­lungs­stand des Ver­eins ei­ne Schiffs­glo­cke und ein Steu­er­rad ab­mon­tiert. Es han­delt sich um Ori­gi­na­le der MS St. Bar­ba­ra, dem Flag­schiff des Zwen­kau­er Sees. „Die Cr­ew woll­te uns mit die­ser Leih­ga­be un­ter­stüt­zen“, sag­te Ver­eins­che­fin Sa­bi­ne Hey­mann. Aus Si­cher­heits­grün­den wa­ren so­wohl die Glo­cke als auch das Steu­er­rad fest mon­tiert. Der Dieb muss­te al­so ex­tra Werk­zeug mit­ge­bracht ha­ben, um sie ab­zu­schrau­ben. Es ist vor al­lem der ide­el­le Wert, der die Stü­cke so be­son­ders macht. Hey­mann: „Die Glo­cke ist die See­le ei­nes Schif­fes. Sie ist ex­tra ge­gos­sen wor­den und ab­ge­stimmt auf Schiff und See.“Ein Er­satz bis zum Sai­son­be­ginn sei nur schwer mög­lich. Hey­mann hofft nun, dass der Dieb ein Ein­se­hen hat und Steu­er und Glo­cke der Cr­ew der St. Bar­ba­ra zu­rück­gibt.

Schiffs­glo­cke der St. Bar­ba­ra

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.