War­um wer­den Bü­sche ge­kürzt?

Leipziger Volkszeitung - - LEIPZIG - F. D.

R alf Teng­ler aus Grünau frag­te Fol­gen­des an: Im Be­reich Al­te Salz­stra­ße 100/Weiß­dorn­stra­ße 4 gibt es Bü­sche, wel­che den dor­ti­gen Park­platz um­fas­sen. „Gärt­ner schnei­den sie immer sehr weit her­un­ter, ob­wohl dort zahl­rei­che Sing­vö­gel brü­ten“, be­rich­te­te der Lvz-le­ser. Er und an­de­re An­woh­ner fra­gen sich, wie sich das mit dem Na­tur­schutz ver­trägt?

Da­zu ant­wor­te­te der städ­ti­sche Ei­gen­be­trieb Stadt­rei­ni­gung, der da­für zu­stän­dig ist. „Ein Rück­schnitt des über­wie­gend dort vor­han­de­nen Feu­er­dorns muss aus Grün­den der Ver­kehrs­si­che­rungs­pflicht er­fol­gen, da die­ser stark auf die an­gren­zen­den Park­flä­chen hin­ein­wächst“, heißt es aus dem Be­trieb. Da­mit die An­woh­ner den Park­platz nut­zen kön­nen, er­fol­ge der jähr­li­che Rück­schnitt „ge­zielt und ab­schnitts­wei­se“. Das be­deu­te, „dass kein kom­plet­ter Rück­schnitt der vor­han­de­nen Grün­flä­chen er­folgt, son­dern pro Jahr nur ein je­weils an­de­rer Ab­schnitt“. Der Rück­schnitt er­fol­ge da­bei nach fach­li­chen Ge­sichts­punk­ten, was auch den Schutz der Fau­na be­inhal­te. Be­su­chen Sie uns auch hier: face­book.com/ lv­zon­line twit­ter.com/lv­zon­line ins­ta­gram.com/lv­zon­line

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.