Frie­de­ri­ke Frey­er er­kämpft Bron­ze­me­dail­le

Leip­zi­ger Was­ser­sprin­ger bei Hal­len­meis­ter­schaft in Ros­tock

Leipziger Volkszeitung - - SPORT - She

ROS­TOCK/LEIP­ZIG. Frie­de­ri­ke Frey­er vom SC DHFK hat bei den In­ter­na­tio­na­len Deut­schen Hal­len­meis­ter­schaf­ten in Ros­tock die Bron­ze­me­dail­le im 3-m-kunst­sprin­gen er­kämpft (275,10 Punk­te). „Es war ei­ne so­li­de Leis­tung oh­ne gro­ße Feh­ler“, be­ur­teil­te sie ih­re Leis­tung. „Jetzt heißt es an den Fein­hei­ten ar­bei­ten.“

Stütz­punkt­trai­ner Andre­as Be­cker schätz­te Frey­ers Leis­tung als kon­stant, aber nicht gut ge­nug ein, um sich „groß­ar­tig ins Ram­pen­licht zu brin­gen“. Die Schwä­chen im An­lauf und beim Drei­ein­halb vor­wärts ge­hech­tet, die sich noch im Vor­jahr zeig­ten, ha­be sie ab­ge­stellt. Da­für sta­gniert es an an­de­rer Stel­le. Im 3-msyn­chron­sprin­gen be­leg­te Frie­de­ri­ke Frey­er mit ih­rer neu­en Part­ne­rin Ja­na Li­sa Ro­ther (Ber­li­ner TSC) den zwei­ten Platz (256,20). Da­mit muss­te sie sich ih­rer ehe­ma­li­gen Part­ne­rin Ti­na Pun­zel aus Dres­den (mit Le­na Hent­schel/ber­lin) ge­schla­gen ge­ben. „Fürs ers­te Mal war es wirk­lich gut. Lei­der ist mir im Fi­na­le beim Au­er­bach ein Feh­ler un­ter­lau­fen“, so Frey­er, de­ren Team­kol­le­ge Ste­phan Feck auf­grund sei­ner Rü­cken­ver­let­zung fehl­te.

Eben­falls am Start wa­ren die Leip­zi­ger Vin­cent Wie­gand und Aziz Bel­h­adj. Wie­gand hol­te im Turm­sprin­gen den vier­ten (331,95), Bel­h­adj den fünf­ten (328,45) von ins­ge­samt acht Plät­zen. Im Syn­chron­turm­sprin­gen lan­de­ten sie mit ei­ner Ge­samt­punkt­zahl von 341,70 ge­mein­sam auf Rang drei (von drei). „Die Jungs ha­ben ih­re Sa­che or­dent­lich ge­macht. Für hö­he­re An­sprü­che reicht das aber noch nicht“, er­klär­te Be­cker.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.