Wann kommt die Mes­se­brü­cke?

Leipziger Volkszeitung - - LEIPZIG - Bm

U nse­re Le­ser Sieg­fried Ma­gal­le und Horst Schaaf be­zie­hen sich auf die 2017 ab­ge­ris­se­ne bau­fäl­li­ge Brü­cke, die im Ver­lauf der Stra­ße des 18. Ok­to­ber vom al­ten Mes­se­ge­län­de in Rich­tung Völ­ker­schlacht­denk­mal führ­te (ehe­ma­li­ges Ost­tor des Mes­se­ge­län­des). Es sei an­ge­kün­digt wor­den, die­se durch ei­ne Fuß­gän­ger-/fahr­rad­brü­cke zu er­set­zen. Nun sei zwar der Ab­riss plan­mä­ßig er­folgt. Gleich­zei­tig sei­en aber un­mit­tel­bar da­nach al­le bau­tech­ni­schen An­la­gen ent­fernt wor­den, so­dass die Bau­stel­le ge­gen­wär­tig ab­so­lut ver­waist sei. Sieg­fried Ma­gal­le will wis­sen: „Wie geht es mit dem Bau­vor­ha­ben wei­ter, und ist mit ei­ner Rea­li­sie­rung der ge­plan­ten Maß­nah­me zu rech­nen?“

Der Er­satz­neu­bau sei von Be­ginn an in drei Teil­schrit­ten ge­plant ge­we­sen, teilt das Ver­kehrs- und Tief­bau­amt mit. Nach der Ent­fer­nung von Ver­sor­gungs­lei­tun­gen (ab­ge­schlos­sen im Mai 2016) und dem Ab­bau der ein­sturz­ge­fähr­de­ten Brü­cke bis Ju­ni 2017 ste­he nun der Er­satz­neu­bau an. Der Neu­bau wird be­reits vor­be­rei­tet, so wur­den Bahn­ka­bel aus dem Bau­feld ver­legt. Der drit­te Bau­ab­schnitt – al­so der Neu­bau – sei ab 2019 vor­ge­se­hen, wie die Stadt wei­ter mit­teilt – „die Si­che­rung der Fi­nan­zie­rung vor­aus­ge­setzt“. 2023 soll al­les fer­tig sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.