Heute In­for­ma­tio­nen zum Markt­ein­tritt in Chi­na

Leipziger Volkszeitung - - LEIPZIG - VONJENSROMETSCH

Un­ter­neh­mer und po­ten­zi­el­le Fir­men­grün­der, die sich für ei­nen Markt­ein­tritt in Chi­na in­ter­es­sie­ren, sind heute um 19 Uhr zu ei­ner In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung ins Ba­sis­la­ger Co­wor­king am Pe­ters­stein­weg 14 ein­ge­la­den. Dort geht es nicht nur um das Reich der Mit­te als mög­li­chen Ab­satz­markt, son­dern eben­falls um Chi­na als Fer­ti­gungs­stät­te von Pro­duk­ten hie­si­ger Un­ter­neh­men, teil­ten die Or­ga­ni­sa­to­ren mit. Kon­kret wer­de die Platt­form DC-HUB vor­ge­stellt. Sie sol­le den Aus­tausch zwi­schen bei­den Län­dern für Start-ups so­wie klei­ne und mitt­le­re Fir­men er­leich­tern.

DC-HUB sei der Na­me für ein neu­es Kon­zept des In­ter­na­tio­na­len Sept-pro­gramms der Uni­ver­si­tät Leip­zig – in Ko­ope­ra­ti­on mit dem Kon­fu­zi­us-in­sti­tut, dem Ba­sis­la­ger Co­wor­king und J.A.M. Uni­ver­sal Tra­ding. Das Pro­jekt wer­de ge­för­dert vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung, dem Deut­schen Aka­de­mi­schen Aus­tausch­dienst und der Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt Leip­zig.

„Die vom Pro­gramm aus­ge­wähl­ten Teams er­hal­ten ein um­fang­rei­ches Work­shop-pro­gramm im Hei­mat­land. Nach in­ten­si­ver Vor­be­rei­tung flie­gen sie in auf­re­gen­de chi­ne­si­sche Start-up-me­tro­po­len – et­wa nach Shang­hai, Pe­king oder Shen­zhen“, er­klärt Mar­co Weicholdt, Lei­ter des Ba­sis­la­gers Co­wor­king, das wie die LVZ zur Mad­sack-me­di­en­grup­pe gehört. „Vor Ort wer­den sie von DC-HUB und Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern be­treut, er­hal­ten Ar­beits­plät­ze in Co­wor­king-spaces, wer­den in Events der Start-up-com­mu­ni­ty in­te­griert und In­ves­to­ren, Re­gie­rungs­ver­tre­tern und mög­li­chen Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern vor­ge­stellt.“Zum An­stoß heute Abend ge­hör­ten Vorträge des deutsch-chi­ne­si­schen Un­ter­neh­mers Mar­tin Go­the, von Chi­na-ex­per­tin Luo­ding Lam­mel­rath, des chi­ne­si­schen Dc-hub-part­ners Bru­ce Gu (zur Start-up-sze­ne in Shang­hai) so­wie von Si­mon Frank und Vin­cent Shu, zwei Un­ter­neh­mer, die schon er­folg­reich in Chi­na agie­ren. Da­nach folg­ten wei­te­re Ge­sprä­che bei ei­ner Tee-ze­re­mo­nie, voll­führt vom Leip­zi­ger Kon­fu­zi­us-in­sti­tut.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.