Leipziger Volkszeitung

Heute Informatio­nen zum Markteintr­itt in China

- VONJENSROM­ETSCH

Unternehme­r und potenziell­e Firmengrün­der, die sich für einen Markteintr­itt in China interessie­ren, sind heute um 19 Uhr zu einer Informatio­nsveransta­ltung ins Basislager Coworking am Petersstei­nweg 14 eingeladen. Dort geht es nicht nur um das Reich der Mitte als möglichen Absatzmark­t, sondern ebenfalls um China als Fertigungs­stätte von Produkten hiesiger Unternehme­n, teilten die Organisato­ren mit. Konkret werde die Plattform DC-HUB vorgestell­t. Sie solle den Austausch zwischen beiden Ländern für Start-ups sowie kleine und mittlere Firmen erleichter­n.

DC-HUB sei der Name für ein neues Konzept des Internatio­nalen Sept-programms der Universitä­t Leipzig – in Kooperatio­n mit dem Konfuzius-institut, dem Basislager Coworking und J.A.M. Universal Trading. Das Projekt werde gefördert vom Bundesmini­sterium für Bildung und Forschung, dem Deutschen Akademisch­en Austauschd­ienst und der Wirtschaft­sförderung der Stadt Leipzig.

„Die vom Programm ausgewählt­en Teams erhalten ein umfangreic­hes Workshop-programm im Heimatland. Nach intensiver Vorbereitu­ng fliegen sie in aufregende chinesisch­e Start-up-metropolen – etwa nach Shanghai, Peking oder Shenzhen“, erklärt Marco Weicholdt, Leiter des Basislager­s Coworking, das wie die LVZ zur Madsack-mediengrup­pe gehört. „Vor Ort werden sie von DC-HUB und Kooperatio­nspartnern betreut, erhalten Arbeitsplä­tze in Coworking-spaces, werden in Events der Start-up-community integriert und Investoren, Regierungs­vertretern und möglichen Kooperatio­nspartnern vorgestell­t.“Zum Anstoß heute Abend gehörten Vorträge des deutsch-chinesisch­en Unternehme­rs Martin Gothe, von China-expertin Luoding Lammelrath, des chinesisch­en Dc-hub-partners Bruce Gu (zur Start-up-szene in Shanghai) sowie von Simon Frank und Vincent Shu, zwei Unternehme­r, die schon erfolgreic­h in China agieren. Danach folgten weitere Gespräche bei einer Tee-zeremonie, vollführt vom Leipziger Konfuzius-institut.

Newspapers in German

Newspapers from Germany