Pro­zess zu to­tem Sy­rer be­ginnt mit Geständnis

Leipziger Volkszeitung - - SACHSEN UND MITTELDEUTSCHLAND -

CHEM­NITZ. Sie­ben Mo­na­te nach dem ge­walt­sa­men Tod ei­nes 21 Jah­re al­ten Sy­rers im Chem­nit­zer Stadt­park hat der Straf­pro­zess mit dem Geständnis ei­nes An­ge­klag­ten be­gon­nen. Der 25 Jah­re al­te Mann gab ges­tern in ei­ner von sei­nem Ver­tei­di­ger ver­le­se­nen Er­klä­rung zu, am 10. Sep­tem­ber den Lands­mann mit Mes­ser­sti­chen ver­letzt zu ha­ben. Als Mo­tiv gab er Krän­kung und ver­letz­tes Ehr­ge­fühl an. Das Op­fer war ver­blu­tet. An­ge­klagt vor dem Land­ge­richt sind zwei 21 und 25 Jah­re al­te an­er­kann­te Flücht­lin­ge (Sy­rer) we­gen ge­mein­schaft­li­chen Tot­schlags. Bis zum 30. Mai sind wei­te­re fünf Ver­hand­lungs­ta­ge an­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.