Frei­staat spen­diert drit­tes Um­welt­mo­bil

N1ch der Ein­wei­hung m1cht F1hr­zeug 1m Freit1g für T1uch1er Gym­n1si1s­ten er­neut in der P1r­thes­t1dt St1­ti­on

Leipziger Volkszeitung - - SCHKEUDITZ · TAUCHA - VON OLAF BARTH

TAU­CHA. Wenn jetzt am Frei­tag Taucha­er Gym­na­si­as­ten an ih­rem For­schungs­pro­jekt Lö­se­gra­ben wei­ter­ar­bei­ten, dann steht ih­nen ein na­gel­neu­es Um­welt­mo­bil zur Ver­fü­gung. Es ist das drit­te in Sach­sen, ein­ge­weiht wur­de es vor kur­zem eben­falls in der Parthe­stadt.

„Mit dem Ein­satz ei­nes drit­ten Mo­bils hof­fen wir, in Zu­kunft noch mehr Schü­le­rin­nen und Schü­ler er­rei­chen zu kön­nen. Das In­ter­es­se ist seit 25 Jah­ren un­ge­bro­chen groß. Die Ar­beit im Frei­en vor der ei­ge­nen Haus­tür‘ för­dert das selbst­stän­di­ge, ex­pe­ri­men­tel­le For­schen in der Na­tur. Da­mit un­ter­stützt der Frei­staat Sach­sen er­folg­reich die ‚Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung‘,“sag­te Sach­sens Um­welt­mi­nis­ter Tho­mas Schmidt, als er in Tau­cha das Um­welt­mo­bil mit in Be­trieb nahm. Es steht nun im Raum Leip­zig al­len in­ter­es­sier­ten Schu­len für ent­spre­chen­de Pro­jek­te zur Ver­fü­gung. Die an­de­ren bei- den Mo­bi­le kom­men in den Be­rei­chen Dresden und Chem­nitz zum Ein­satz. Au­ßer­dem gibt es auch noch den Kin­der­um­welt­bus, der un­ter an­de­rem schon an Tauchas Grund­schu­le „Am Park“zum Ein­satz kam. Al­le vier Fahr­zeu­ge wa­ren zur Ein­wei­hung des neu­en Um­welt­mo­bils „Pla­na­ria“in der Parthe­stadt zu Gast.

Das neue Mo­bil, mit dem nun am Frei­tag 16 Elft­kläss­ler des Ge­schwis­ter­scholl-gym­na­si­ums des Grund­kur­ses Land­schafts­ana­ly­se ih­re Un­ter­su­chun­gen be­trei­ben wer­den, kos­te­te in­klu­si­ve Aus­stat­tung 91000 Eu­ro. Fi­nan­ziert wur­de das Die­sel­fahr­zeug, das die ak­tu­ell strengs­ten Ab­gas­nor­men er­füllt, aus Mit­teln des Säch­si­schen Staats­mi­nis­te­ri­ums für Um­welt und Land­wirt­schaft. Trä­ger die­ses und der an­de­ren Fahr­zeu­ge und da­mit auch Koordinatorin für de­ren Ein­sät­ze ist die Säch­si­sche Lan­des­stif­tung Na­tur und Um­welt (La­nu). Stif­tungs­di­rek­tor Bernd Diet­mar Kam­mer­schen hob her­vor, dass die Spezial-fahr­zeu­ge Schü­lern der Klas­sen­stu­fen drei bis zwölf die Ge­le­gen­heit ge­ben, Um­welt­bil­dung in der Na­tur ex­pe­ri­men­tell und hand­lungs­ori­en­tiert zu er­fah­ren. Ziel sei es, Schü­le­rin­nen und Schü­ler für lo­ka­le und re­gio­na­le Um­welt­pro­ble­me zu sen­si­bi­li­sie­ren.

Dass die Ein­wei­hung des neu­en Um­welt­mo­bils ge­ra­de in Tau­cha statt­fand und da­zu auch die ge­sam­te La­nu-flot­te in der Parthe­stadt weil­te, ist für de­ren Bür­ger­meis­ter To­bi­as Mei­er nur fol­ge­rich­tig: „Wir lie­gen ja di­rekt an der Schnitt­stel­le zur Groß­stadt Leip­zig ei­ner­seits und zur schö­nen Part­he­land­schaft an­de­rer­seits. Und in der gibt es ge­ra­de auch für Schü­ler viel In­ter­es­san­tes und Schüt­zens­wer­tes zu ent­de­cken. Um­so wich­ti­ger ist ei­ne fun­dier­te Um­welt­bil­dung, für die die Mo­bi­le ei­nen gro­ßen Bei­trag leis­ten.“

In drei Ta­gen wer­den im na­gel­neu­en „Pla­na­ria“-mo­bil die Gym­na­si­as­ten den Lö­se­gra­ben che­misch, bio­lo­gisch und struk­tu­rell wei­ter un­ter­su­chen, um letzt­lich die Ge­wäs­ser­gü­te be­stim­men zu kön­nen. Mit dem Zweck­ver­band Part­hen­aue be­steht da­für ei­ne Pa­ten­schaft. Von 13 bis 16 Uhr macht das Mo­bil auf dem Park­platz bei Mö­bel Kraft Sta­ti­on. Neu­gie­ri­ge kön­nen sich dann das Fahr­zeug auch gern ein­mal aus der Nä­he an­schau­en.

Fo­to: pri­v1t

Un­ter den auf­merk­sa­men Bli­cken von Staats­mi­nis­ter Tho­mas Schmidt und Tauchas Bür­ger­meis­ter To­bi­as Mei­er (von rechts) las­sen sich Kin­der der St.-mo­ritz-ki­ta die Aus­rüs­tung der Um­welt­mo­bi­le zei­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.