Chi­co nach Atta­cke ein­ge­schlä­fert

Leipziger Volkszeitung - - AUS ALLER WELT -

HANNOVER. Der Hund Chi­co ist zwei Wo­chen nach der töd­li­chen Atta­cke auf zwei Men­schen in Hannover ein­ge­schlä­fert wor­den. Da­zu ent­schied sich die Ve­te­ri­när­be­hör­de am Mon­tag nach ei­ner Un­ter­su­chung des Staf­fordshire-ter­rierMisch­lings. Der Kampf­hund­misch­ling hat­te sei­ne 52 Jah­re al­te, im Roll­stuhl sit­zen­de Be­sit­ze­rin und de­ren 27 Jah­re al­ten Sohn tot­ge­bis­sen. Chi­co litt an ei­ner stark schmerz­haf­ten fri­schen Kie­fer­ver­let­zung. We­gen der Schwe­re der Ver­let­zung, die ver­mut­lich in der Zeit um die Beißat­ta­cke ent­stan­den ist, ha­be die Ve­te­ri­när­be­hör­de die Ent­schei­dung ge­trof­fen, Chi­co noch in der Nar­ko­se ein­zu­schlä­fern, sag­te ein Stadt­spre­cher.

Fo­to: dpa

In die­sem Fuß­bal­lson­der­zug soll ein Fan ei­ne 19-Jäh­ri­ge se­xu­ell miss­braucht ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.