Pi­ra­tin Ga­bel­mann for­dert Fle­der­mau­stür­me

Leipziger Volkszeitung - - TIERLEBEN -

Die Leip­zi­ger Pi­ra­ten-stadt­rä­tin Ute Elisabeth Ga­bel­mann wünscht sich ei­nen oder meh­re­re Fle­der­mau­stür­me im Leip­zi­ger Stadt­ge­biet. Die Fi­nan­zie­rung las­se sich über Kom­pen­sa­ti­ons­maß­nah­men für Bau­pro­jek­te si­chern, er­klär­te sie in ei­nem Rats­an­trag. Auf je­den Fall sol­le das Vor­ha­ben in Zu­sam­men­ar­beit mit ört­li­chen Tier- und Na­tur­schutz­in­itia­ti­ven an­ge­packt wer­den. „Ge­ra­de in ei­ner wach­sen­den Stadt wer­den Fle­der­mäu­se durch die Er­schlie­ßung und Be­bau­ung von Grund­stü­cken oft ih­res Le­bens­rau­mes be­raubt. Auch durch das zeit­na­he Ent­fer­nen mor­scher Baum­tei­le und ab­ge­stor­be­ner Bäu­me ver­lie­ren sie nach und nach ih­re Be­hau­sun­gen.“Des­halb sei es nö­tig, den eu­ro­pa­weit als ge­fähr­det ein­ge­stuf­ten Tie­ren ei­nen ge­eig­ne­ten Aus­gleich zu er­mög­li­chen, er­läu­ter­te Ga­bel­mann.

Zum Bei­spiel hät­ten Stu­die­ren­de des In­sti­tuts für Land­schafts­ar­chi­tek­tur der TU Braun­schweig ei­nen Fle­der­maus­turm ent­wi­ckelt, der spal­ten­be­woh­nen­den Fle­der­maus­ar­ten Un­ter­schlupf bie­tet und sich gleich­zei­tig als Kunst­werk gut in das Stadt­bild ein­fügt. Zu­dem tra­ge solch ein Bau­werk durch­aus zur na­tur­wis­sen­schaft­li­chen Bil­dung bei, wenn dort Pas­san­ten über die Grün­de für sol­che Schutz­maß­nah­men in­for­miert wür­den. Ob es in Leip­zig wirk­lich Be­darf für sol­che Tür­me ge­be und an wel­chen Or­ten die­se be­son­ders sinn­voll wä­ren, kön­ne sie fach­lich nicht ein­schät­zen, räum­te die Kom­mu­nal­po­li­ti­ke­rin ein. Dies sol­le die Ver­wal­tung ge­mäß ih­res Rats­an­tra­ges nun prü­fen. „Vi­el­leicht sind meh­re­re klei­ne Stand­or­te bes­ser als ein gro­ßer Turm. Ich möch­te ein­fach, dass dem The­ma nach­ge­gan­gen wird. Deutsch­land­weit gibt es schon sehr vie­le Ein­rich­tun­gen die­ser Art, in Leip­zig mei­nes Wis­sens aber noch gar kei­ne.“

Seit An­fang 2018 ver­tritt Ga­bel­mann die Frak­ti­on der Frei­beu­ter im Tier­schutz­bei­rat der Stadt Leip­zig. Weil die­ses Gre­mi­um aber nur in gro­ßen Ab­stän­den ta­ge, wol­le sie die Mit­glie­der bit­ten, sich per E-mail zu dem Vor­schlag zu äu­ßern, um ei­ne zeit­na­he Ab­stim­mung im Stadt­rat zu er­mög­li­chen, er­läu­ter­te die Pi­ra­tin.

Fo­to: web

So sieht ein gro­ßer Fle­der­maus­turm in der Stadt Mei­nin­gen (Thü­rin­gen) aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.