La­ge in Deutsch­land und Ös­ter­reich

Leipziger Volkszeitung - - AUS ALLER WELT -

Wie vie­le Men­schen in Ös­ter­reich und Deutsch­land mit HIV in­fi­ziert sind – dar­über lie­gen nur Schät­zun­gen vor. Die Ös­ter­rei­chi­sche Agen­tur für Ge­sund­heit und Er­näh­rungs­si­cher­heit – ver­gleich­bar mit dem Ro­bert Koch In­sti­tut (RKI) in Deutsch­land – geht in ih­rer Hiv-ko­hor­ten­stu­die da­von aus, dass En­de 2016 mehr als 8000 Men­schen mit dem Vi­rus in dem Land leb­ten. Als ei­ner der Ver­ant­wort­li­chen der Stu­die schätzt Ro­bert Zang­er­le von der Me­di­zi­ni­schen Uni­ver­si­tät Inns­bruck, dass sich pro Jahr we­ni­ger als 200 Men­schen neu an­ste­cken.

In Deutsch­land wa­ren En­de 2016 nach Rki-schät­zun­gen mehr als 88 000 Men­schen mit HIV in­fi­ziert, zu­letzt steck­ten sich jähr­lich et­wa 3000 Men­schen neu an. 86 Pro­zent der Dia­gnos­ti­zier­ten er­hal­ten Me­di­ka­men­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.