Mein Bei­trag

Leipziger Volkszeitung - - POLITIK - VON IM­RE GRIMM

S ech­zig Cent pro Tag. So viel kos­tet je­den Bei­trags­zah­ler der öf­fent­lich­recht­li­che Rund­funk in Deutsch­land. Das rech­nen sie ih­ren Kri­ti­kern gern vor bei ARD und ZDF. Es soll nach we­nig klin­gen. Aber das sind 210 Eu­ro im Jahr. Seit 1990 ha­ben sich die jähr­li­chen Ein­nah­men von ARD und ZDF fast ver­dop­pelt – auf 8 Mil­li­ar­den Eu­ro. Das ist fast der Staats­haus­halt von Est­land. Und nichts weckt so ver­läss­lich Vol­kes Zorn wie der Ruf der Sen­der nach noch mehr Geld. Und zwar zu Recht. Denn es muss mög­lich sein, mit 8 Mil­li­ar­den Eu­ro im Jahr ei­nen zeit­ge­mä­ßen, schlan­ken und mo­der­nen öf­fent­lich­recht­li­chen Rund­funk zu fi­nan­zie­ren.

Die jet­zi­gen 17,50 Eu­ro aber zah­le ich be­reit­wil­lig.

Nein, das Sys­tem bei der Rund­funk­fi­nan­zie­rung, das seit ges­tern vor dem Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt ver­han­delt wird, ist nicht per­fekt. Nein, der Auf­trag ist nicht mehr zeit­ge­mäß. Nein, es darf ARD und ZDF nicht er­laubt sein, sich di­gi­tal be­lie­big auf­zu­blä­hen und dem frei­en Markt das Was­ser ab­zu­gra­ben. Es gibt drin­gen­den Re­form­be­darf. Aber: Im hei­li­gen Zorn über das vie­le Geld das Sys­tem des öf­fent­lich-recht­li­chen Rund­funks grund­sätz­lich in­fra­ge zu stel­len wä­re fa­tal. Die Ge­sell­schaft hat sich ent­schie­den, dass ei­ne nicht von Ei­gen­in­ter­es­sen ge­lenk­te jour­na­lis­ti­sche Be­glei­tung ih­rer selbst von gro­ßem Nut­zen für al­le ist. Da­für zah­len al­le. So wie auch Kin­der­lo­se für Kin­der­gär­ten und Au­to­lo­se für Au­to­bah­nen be­zah­len, weil sie al­len nüt­zen. Ein kom­plett li­be­ra­li­sier­ter Fern­seh­markt wä­re jour­na­lis­ti­sches Öd­land und bö­te Raum für je­der­lei Pro­pa­gan­da. Die ar­ro­gan­te An­sicht von ARD und ZDF, das Pro­gramm sei eben­so groß­ar­tig wie un­an­tast­bar, ist ei­ne Zu­mu­tung. Für ei­nen schlan­ken, von Bal­last be­frei­ten Rund­funk aber bin ich gern be­reit zu zah­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.