Um­strit­te­ne Wech­sel in die Wirt­schaft

Leipziger Volkszeitung - - POLITIK -

Mit sei­nem Wech­sel in die Wirt­schaft ist Sig­mar Ga­b­ri­el in bes­ter Ge­sell­schaft. Im­mer wie­der sorg­ten in den ver­gan­ge­nen Jah­ren Po­li­ti­ker mit ih­ren neu­en Jobs für Schlag­zei­len.

Ein eben­so um­strit­te­nes wie pro­mi­nen­tes Bei­spiel da­für ist Alt­kanz­ler Ger­hard Schrö­der, der heu­te Auf­sichts­rats­chef der rus­si­schen Gaz­prom-toch­ter Nord Stream und des Öl­kon­zerns Ros­neft ist.

Auch Ex-kanz­ler­amts­chef Ro­nald Po­fal­la stieg En­de 2013 aus der Bun­des­po­li­tik aus, um we­nig spä­ter in den Vor­stand der Deut­schen Bahn zu wech­seln. Peer St­ein­brück, der von 2005 bis 2009 das Fi­nanz­mi­nis­te­ri­um lei­te­te, ar­bei­tet heu­te für die Bank ING-DIBA. Sei­ne Par­tei­ge­nos­sin Han­ne­lo­re Kraft zog erst kürz­lich in den Auf­sichts­rat des St­ein­koh­le­kon­zerns RAG ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.