Pfings­ten in säch­si­schen Kirch­ge­mein­den

Leipziger Volkszeitung - - SACHSEN UND MITTELDEUTSCHLAND -

DRES­DEN. Säch­si­sche Kirch­ge­mein­den la­den zum Pfingst­fest zu zahl­rei­chen Got­tes­diens­ten und kir­chen­mu­si­ka­li­schen An­ge­bo­ten ein. Vie­ler­orts sei­en Ver­an­stal­tun­gen im Frei­en ge­plant, teil­te die Lan­des­kir­che ges­tern in Dres­den mit. Die Dresd­ner Frau­en­kir­che er­war­tet rund 400 Teil­neh­mer beim Ju­gend­fes­ti­val Pe­ace Aca­de­my (18. bis 21. Mai). Es steht in die­sem Jahr un­ter den Mot­to „Was ist dir die Welt wert?“.

Sach­sens evan­ge­li­scher Lan­des­bi­schof Cars­ten Rent­zing pre­digt am Pfingst­sonn­tag (20. Mai) in der Stadt­kir­che St. Ja­ko­bi in Chem­nitz. Die Ge­mein­de dort fei­ert den Ab­schluss der Sa­nie­rung des spät­go­ti­schen Flü­gel­al­tars von 1504. Er keh­re nach Jah­ren der Re­stau­rie­rung an sei­nen an­ge­stamm­ten Platz zu­rück und ver­bin­de nun ei­ne mo­der­ne For­men­spra­che mit mit­tel­al­ter­li­cher Kunst, hieß es.

Am Pfingst­mon­tag (21. Mai) pre­digt der säch­si­sche Lan­des­bi­schof tra­di­tio­nell im Meiß­ner Dom. In der Leip­zi­ger Tho- mas­kir­che kommt am Sonn­tag die h-moll-mes­se von Jo­hann Se­bas­ti­an Bach durch den Tho­maner­chor zur Auf­füh­rung. Der Dresd­ner Kreuz­chor ge­stal­tet ei­nen Got­tes­dienst mit dem Dresd­ner Ba­rock­or­ches­ter. Pfings­ten ist nach Os­tern und Weih­nach­ten das drit­te gro­ße Fest im Kir­chen­jahr.

Die Leip­zi­ger Pe­ters­kir­che öff­net wäh­rend des dies­jäh­ri­gen Wa­ve-go­tik-tref­fens wie­der für Be­su­cher. Un­ter dem Mot­to „Got­hic Christ“fin­den dort meh­re­re Ver­an­stal­tun­gen statt. Bei dem Tref­fen (18. bis 21. Mai) wer­den in Leip­zig wie­der Tau­sen­de Fans der schwar­zen Sze­ne er­war­tet.

Der Na­me Pfings­ten geht auf das grie­chi­sche Wort „pen­te­kos­te“(der Fünf­zigs­te) zu­rück, weil das Pfingst­fest seit et­wa En­de des vier­ten Jahr­hun­derts 50 Ta­ge nach Os­tern ge­fei­ert wird. In Er­in­ne­rung an die in der Bi­bel ge­schil­der­te Aus­gie­ßung des Hei­li­gen Geis­tes auf die Men­schen wird Pfings­ten auch als „Ge­burts­tag der Kir­che“ver­stan­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.