Ei­ne Fra­ge der Ge­schwin­dig­keit

Leipziger Volkszeitung - - MENSCHEN UND MÄRKTE -

Will man un­ter­wegs über das In­ter­net Da­ten aus der hei­mi­schen Cloud ab­ru­fen, dann ist das auch ei­ne Fra­ge des Tem­pos. Der hei­mi­sche Rou­ter kön­ne noch so schnell ar­bei­ten, sagt An­d­ri­jan Mö­cker von der Fach­zeit­schrift „c’t“. Ist der Upload des In­ter­net­an­schlus­ses zu lang­sam, klappt es mit dem Fil­me­schau­en nun mal nicht. Auch das Auf­ru­fen von Fo­tos ist mit War­te­zeit kein Ver­gnü­gen. „Da ist man erst mit 20 Me­ga­bit pro Se­kun­de Upload auf der si­che­ren Sei­te“, emp­fiehlt Mö­cker.

Wie schnell der ei­ge­ne In­ter­net­an­schluss ma­xi­mal Da­ten hoch­la­den kann, steht in den Ta­rif­be­din­gun­gen des je­wei­li­gen An­schluss­an­bie­ters. Wie zü­gig es dann al­ler­dings in der Rea­li­tät tat­säch­lich klappt, das ver­rät erst ein kos­ten­lo­ser Breit­band­test der Bun­des­netz­agen­tur in Bonn. Ei­ne tech­ni­sche An­lei­tung da­für fin­det man un­ter www.breit­band­mes­sung.de.

Wer sich ge­gen ei­nen ei­ge­nen On­li­nespei­cher und für ei­nen Clou­dan­bie­ter ent­schei­det, der soll­te auch ei­nen ge­nau­en Blick auf den Fir­men­sitz des An­bie­ters wer­fen. Denn in Län­dern au­ßer­halb der Eu­ro­päi­schen Uni­on gel­ten zum Teil schwä­che­re Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen, als man es hier­zu­lan­de ge­wohnt ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.