Al­ber­to Man­guel er­hält Gu­ten­berg-preis 2018

Leipziger Volkszeitung - - KULTUR -

MAINZ. Den mit 10 000 Eu­ro do­tier­ten Gu­ten­berg-preis er­hält in die­sem Jahr der Über­set­zer, Au­tor und Li­te­ra­tur­do­zent Al­ber­to Man­guel. Er ha­be wie kein zwei­ter die Be­zie­hung von Buch, Le­ser­schaft und Le­sen zum zen­tra­len Punkt sei­nes Wir­kens ge­macht, be­grün­de­te die Ju­ry ih­re Ent­schei­dung. Seit 2016 ist der Ka­na­di­er Di­rek­tor der ar­gen­ti­ni­schen Na­tio­nal­bi­blio­thek. In Ar­gen­ti­ni­en wur­de er ge­bo­ren, wuchs aber in Is­ra­el und Groß­bri­tan­ni­en als Sohn ei­nes ar­gen­ti­ni­schen Di­plo­ma­ten auf. Be­kannt wur­de Man­guel mit sei­ner „Ge­schich­te des Le­sens“. Ver­lie­hen wird die Auszeichnung am 23. Ju­ni im Main­zer Rat­haus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.