Nach Rad­fah­rer­unfall sucht Po­li­zei Zeu­gen

Leipziger Volkszeitung - - LEIPZIG - S. K.

Bei ei­nem Unfall in der Jahn­al­lee hat ei­ne 47 Jah­re al­te Rad­fah­re­rin schwers­te Kopf­ver­let­zun­gen er­lit­ten. Zur Auf­klä­rung des Her­gangs sucht die Ver­kehrs­po­li­zei seit ges­tern drin­gend nach Zeu­gen. Die Frau war am Sonn­tag ge­gen 19 Uhr in stadt­ein­wär­ti­ger Rich­tung un­ter­wegs und aus bis­her un­ge­klär­ter Ur­sa­che in die Stra­ßen­bahn­glei­se ge­ra­ten. Of­fen­bar ver­lor sie dann das Gleich­ge­wicht und kol­li­dier­te zu­dem noch seit­lich mit ei­ner ihr ent­ge­gen­kom­men­den Stra­ßen­bahn der Li­nie 4. Beim Sturz auf die asphal­tier­te Fahr­bahn wur­de die 47-Jäh­ri­ge schwer ver­letzt. Un­klar sei bis­lang die ge­naue Ur­sa­che des Stur­zes, hieß es.

Hin­wei­se an die Ver­kehrs­po­li­zei un­ter Tel. 0341 2552851 (tags­über), an­sons­ten 2552910

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.