Von Vik­to­ria­nisch bis Steam­punk

WGT geht auch oh­ne Ein­tritts­bänd­chen: Events und Tipps rund um das schwar­ze Pfingst­wo­chen­en­de

Leipziger Volkszeitung - - SZENE LEIPZIG - VON AN­JA MA­LEK

Wenn zum Wa­ve-go­tik-tref­fen Tau­sen­de Fans der Schwar­zen Sze­ne nach Leip­zig strö­men, ha­ben nicht al­le ein Ti­cket für das Fes­ti­val. Vie­le kom­men, um mit Gleich­ge­sinn­ten an­ge­neh­me Ta­ge „in Fa­mi­lie“zu ver­brin­gen. Die Ver­an­stal­ter ha­ben sich dar­auf ein­ge­stellt und la­den zu spe­zi­el­len An­ge­bo­ten rund um das WGT – ein Über­blick:

■ Vik­to­ria­ni­sches Pick­nick: Wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren fin­det wie­der das Vik­to­ria­ni­sche Pick­nick im Cla­ra-zet­kinPark statt, das dank sei­ner be­schau­lich­ge­müt­li­chen At­mo­sphä­re längst Kult­sta­tus er­reicht hat. Se­hen und ge­se­hen wer­den – hier tref­fen sich Hun­der­te Be­su­cher in fan­ta­sie­vol­len Ko­s­tü­men, im Steam­punk-, Ro­ko­ko oder Dark-ro­mance-look zum stim­mungs­vol­len Pick­nick. In ro­man­ti­scher At­mo­sphä­re wird ge­trun­ken, ge­ges­sen und kom­mu­ni­ziert. Ei­nen Dress­code gibt es nicht, je­doch freu­en sich die Ver­an­stal­ter über je­de Men­ge dem An­lass ent­spre­chend ge­klei­de­te Be­su­cher. Der Ein­tritt ist frei.

Frei­tag, 18. Mai 2018, 14 bis 17 Uhr, Cla­ra­zet­kin-park, Leip­zig

■ Ex­tra­va­gan­te Braut­mo­de: Schwar­ze Braut­klei­der, ein­zig­ar­ti­ge Abend­mo­de und ma­gi­sche Ro­ben: Im prunk­vol­len Ser­pen­tin­saal des Ho­tels Fürs­ten­hof wer­den vom 18. bis 20. Mai 2018 ex­klu­si­ve Braut­mo­den der De­si­gne­rin Lu­car­dis Feist ge­zeigt. Be­son­de­res Bon­bon für Fans der Mo­de­schöp­fe­rin: Die Got­hicAus­stel­lung prä­sen­tiert auch ex­klu­si­ve Ein­zel­stü­cke und noch nie ge­zeig­te Schöp­fun­gen. Der Ein­tritt ist frei.

Frei­tag: 13 bis 19 Uhr, Sams­tag: 12 bis 19 Uhr, Sonn­tag: 12 bis 18 Uhr, Ho­tel Fürs­ten­hof, Trönd­lin­ring 8, Leip­zig

■ Füh­run­gen über den Süd­fried­hof: Der Süd­fried­hof in Leip­zig, ei­ner der größ­ten und schöns­ten Park­fried­hö­fe Deutsch­lands, bie­tet ver­schie­de­ne Füh­run­gen an. Kunst­his­to­ri­ke­rin Dr. An­ja Kret­sch­mer nimmt In­ter­es­sier­te mit zum „Fried­hofs­ge­flüs­ter“und er­zählt da­bei „Von To­ten­kro­nen, Wie­der­gän­gern und der Angst vor dem Schein­tod“(Frei­tag, 18 Uhr), lie­fert In­fos „Rund um die Lei­che – Von Lei­chen­wa­che, Lei­chen­raub und Lei­chen­fett“(Sams­tag, 18 Uhr) und zum The­ma „Sa­gen­haf­ter Tod in Sach­sen – Sa­gen­ge- schich­ten rund um die Mys­te­ri­en des To­des“(Mon­tag, 17 Uhr). Treff­punkt ist je­weils am Vor­platz der Trau­er­hal­len.

Süd­fried­hof, Fried­hofs­weg 3, Leip­zig

■ Vic­to­ri­an Vil­la­ge: Das Vic­to­ri­an Vil­la­ge öff­net sei­ne To­re in der Oran­ge­rie und im Gar­ten des Gohli­ser Schlöss­chens. Hier kön­nen Be­su­cher nach Her­zens­lust durch die ba­ro­cke Gar­ten­an­la­ge spa­zie­ren, im Schat­ten der Bäu­me pick­ni­cken oder den Klän­gen der Mu­sik lau­schen. Für Un­ter­hal­tung ist mit Künst­lern, Mu­si­kern und Ver­käu­fern ge­sorgt. Ein­tritt frei. Sams­tag, 10 bis 18 Uhr, Gohli­ser Schlöss­chen, Mencke­stra­ße 23, Leip­zig

■ Me­xi­ka­ni­sche Dun­kel­kunst: Die me­xi­ka­ni­sche Di­men­si­ons-aus­stel­lung gas­tiert in den Pro­me­na­den Haupt­bahn­hof und zeigt Ske­lett­schön­hei­ten, die so­ge­nann­ten La Ca­tri­nas, tra­di­tio­nel­le Ale­bri­jes und ei­ne gro­ße Aus­wahl me­xi­ka­ni­scher „Dun­kel­kunst“. Für das Am­bi­en­te sor­gen am Sams­tag von 12 bis 18 Uhr me­xi­ka­ni­sche Bands mit Li­ve-mu­sik. Be­su­cher ha­ben die Mög­lich­keit, sich ein per­sön­li­ches Out­fit oder Wgt-ac­ces­soire mit Far­be und Scha­blo­nen kos­ten­frei selbst zu ge­stal­ten. Ein­tritt frei.

Täg­lich bis Pfingst­mon­tag, 5 bis 23 Uhr, Haupt­bahn­hof Leip­zig, Wil­ly-brandt-platz 7

■ Steam­punk-pick­nick: Das tra­di­tio­nel­le Steam­punk-pick­nick gas­tiert wie­der im Deut­schen Klein­gärt­ner­mu­se­um. Fans des Re­tro-fu­tu­ris­mus kön­nen sich auf ein ge­müt­li­ches Bei­sam­men­sein auf der weit­räu­mi­gen Wie­se freu­en. Zu­dem er­war­tet die Gäs­te ein Pro­gramm mit Mu­sik und sze­ne­ty­pi­schen Stän­den (Schmuck, Kos­me­tik, Klei­dung). Das Mu­se­um bie­tet ge­führ­te Rund­gän­ge durch die his­to­ri­sche An­la­ge an. Be­su­cher des Pick­nicks sind ein­ge­la­den, ih­re ku­li­na­ri­schen Mit­bring­sel bei ei­nem Buf­fet mit an­de­ren zu tei­len. Steam­punk-gar­de­ro­be ist er­wünscht, aber kein Muss. Der Ein­tritt in das Mu­se­um ist mit Wgt-bänd­chen frei. Wann? Sams­tag, 14 bis 18 Uhr, Deut­sches Klein­gärt­ner­mu­se­um, Aa­che­ner Str. 7, Leip­zig

■ Heid­ni­sches Dorf: Das Heid­ni­sche Dorf am Tor­haus Dö­litz lockt auch 2018 mit Wi­kin­ger­la­ger, Rit­tern, Gauk­lern, Bo­gen­schüt­zen, Feu­er­shows, Hand­werk aus al­ten Zei­ten, Le­sun­gen, La­ger­feu­er und rus­ti­ka­ler Gas­tro­no­mie. Es gibt Live­mu­sik von rund 30 Bands (Mit­tel­al­ter, Folk, Klas­sik) und Spiel­leu­ten. Kin­der kön­nen Bo­gen­schie­ßen, Jon­glie­ren, Töp­fern und Fil­zen. Auch die Zinn­fi­gu­ren­aus­stel­lung des Tor­hau­ses Dö­litz kann be­sich­tigt wer­den.

Frei­tag bis Mon­tag, täg­lich ab 11 Uhr, Tor­haus Dö­litz, He­le­nen­stra­ße 24, Leip­zig.

■ WGT Wein­ver­kos­tung: Die Sze­ne-mu­si­ker Os­wald Hen­ke (Goe­thes Er­ben) und Tho­mas Rai­ner (Nacht­mahr, L’âme Imm­mor­tel­le) la­den zur WGT Wein­ver­kos­tung ein. Das Kon­zept: Je­der, der teil­neh­men möch­te, kommt zwi­schen 14 und 15.30 Uhr vor­bei und bringt ein bis zwei Fla­schen sei­nes Lieb­lings­wei­nes und ein Glas mit. Die Idee be­steht dar­in, den Wein­lieb­ha­bern die ei­ge­nen Lieb­lings­trop­fen vor­zu­stel­len und da­durch ins Ge­spräch zu kom­men. Es wird ge­be­ten, am En­de die lee­ren Fla­schen und Glä­ser wie­der mit­zu­neh­men. Der Ein­tritt ist frei. Sonn­tag, 14 bis 15.30 Uhr, Platz vor dem Gras­si­mu­se­um, Jo­han­nis­platz 5-11, Leip­zig

Steam­pun­ker wie Tom Leh­mann aus Leip­zig tref­fen sich am Sams­tag zum Pick­nick am Deut­schen Klein­gärt­ner­mu­se­um.

Fo­tos: And­re Kemp­ner

Au­ßer­ge­wöhn­li­ches Es­sen: An­ni­ka Ro­se, Si­grid Ro­se und Ste­pha­nie En­gel­hardt aus Leip­zig im vo­ri­gen Jahr beim Vik­to­ria­ni­schen Pick­nick im Zet­kinpark.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.