Neu­an­le­ger müs­sen Hal­te­frist be­ach­ten

Leipziger Volkszeitung - - MENSCHEN UND MÄRKTE -

FRANK­FURT/MAIN. Im­mo­bi­li­en sind teu­er. An­le­ger kön­nen sich aber über of­fe­ne Im­mo­bi­li­en­fonds in­di­rekt an Ge­bäu­den be­tei­li­gen. Die­se Fonds in­ves­tie­ren in Bü­ro­o­der Han­dels­im­mo­bi­li­en, aber auch in Ho­tels und Re­stau­rants. Im Ge­gen­satz zu Ak­ti­en- oder Misch­fonds kön­nen An­le­ger ih­re An­tei­le aber nicht kurz­fris­tig ver­kau­fen. Für Neu­käu­fer gilt ei­ne Hal­te­frist von zwei Jah­ren, be­tont die Ak­ti­on „Fi­nanz­wis­sen für al­le“der Fonds­ge­sell­schaf­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.