Hun­de im Rat­haus wä­ren Zu­mu­tung für Be­su­cher

Zum Bei­trag „Stadt soll Bü­ro­hun­de im Rat­haus er­lau­ben“vom 6. Ju­ni:

Leipziger Volkszeitung - - TIERLEBEN - Horst Resch­ka, 04828 Ben­ne­witz

Es mag sein, dass sich die An­we­sen­heit der Tie­re für Hun­de­lieb­ha­ber po­si­tiv auf das Ar­beits­kli­ma aus­wirkt. Glei­ches ist si­cher auch für Rau­cher in Rau­cher­bü­ros zu un­ter­stel­len. An­zu­mer­ken sei, dass sich die Nicht-hun­de­hal­ter so­dann mit den Tie­ren ge­gen ih­ren Wil­len auf Ar­beit ab­ge­ben müs­sen. Ich fin­de es ei­ne Zu­mu­tung, Be­su­cher so­wie Kol­le­gen das Pup­sen, das He­cheln, die Haa­re, den Ge­ruch, ge­ge­be­nen­falls Rest­fä­ka­li­en am Bo­den und auch die Angst man­cher Mit­bür­ger vor Hun­den zu­zu­mu­ten, und hof­fe, dass dem An­trag der Pi­ra­tin Ute Eli­sa­beth Ga­bel­mann kein Ge­hör ver­schafft wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.