Mus­ter­pro­zes­se ge­gen Fir­men mög­lich: Ver­brau­cher be­kom­men neue Kla­ge­rech­te

Leipziger Volkszeitung - - ERSTE SEITE -

BERLIN. Ak­tu­ell ha­ben vie­le ge­täusch­te Vw-kun­den dar­auf ge­war­tet: Ver­brau­cher sol­len künf­tig durch Mus­ter­pro­zes­se ge­gen Un­ter­neh­men ein­fa­cher zu ih­rem Recht kom­men. Der Bun­des­tag be­schloss ges­tern die Ein­füh­rung der so­ge­nann­ten Mus­ter­fest­stel­lungs­kla­ge. Ver­brau­cher sol­len da­mit ei­nen An­spruch auf Scha­den­er­satz durch­set­zen kön­nen, oh­ne dass sie selbst ei­nen Pro­zess ge­gen ein Un­ter­neh­men an­stren­gen müs­sen. Die Aus­ei- nan­der­set­zung vor Ge­richt über­neh­men Ver­brau­cher­schutz­ver­bän­de. Das Ge­setz soll zum 1. No­vem­ber in Kraft tre­ten, da­mit Be­trof­fe­ne des Vw-skan­dals da­von pro­fi­tie­ren kön­nen. Uni­on und SPD hat­ten sich mit dem Vor­ha­ben sehr be­eilt, da­mit es vor Ver­jäh­rung der Scha­den­er­satz­an­sprü­che bei Volks­wa­gen-kun­den in Kraft tritt. So­bald ei­ne Mus­ter­kla­ge ein­ge­reicht wur­de, ist die Ver­jäh­rung ge­stoppt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.