EZB be­rei­tet En­de der An­lei­he­käu­fe vor

Leipziger Volkszeitung - - WIRTSCHAFT -

RIGA. Die Eu­ro­päi­sche Zen­tral­bank (EZB) stellt ein En­de ih­rer mil­li­ar­den­schwe­ren An­lei­hen­käu­fe zum Jah­res­en­de 2018 in Aus­sicht. Ab Ok­to­ber will die No­ten­bank das Vo­lu­men der mo­nat­li­chen Käu­fe zu­nächst von der­zeit 30 Mil­li­ar­den Eu­ro auf 15 Mil­li­ar­den Eu­ro ver­rin­gern. En­de De­zem­ber könn­te das Pro­gramm dann aus­lau­fen. Das be­schloss der EZB-RAT ges­tern auf sei­ner Sit­zung in Riga.mit die­ser Ent­schei­dung stie­ßen die Wäh­rungs­hü­ter nach Jah­ren im Kri­sen­mo­dus das Tor zu ei­ner Nor­ma­li­sie­rung der Geld­po­li­tik weit auf.

Den Leit­zins im Eu­ro­raum be­ließ das obers­te Ent­schei­dungs­gre­mi­um der EZB wie er­war­tet auf dem Re­kord­tief von null Pro­zent. Spa­rer müs­sen sich so­mit wei­ter­hin ge­dul­den. Zu­dem müs­sen Ge­schäfts­ban­ken, die Geld bei der EZB par­ken, da­für wei­ter­hin 0,4 Pro­zent Straf­zin­sen zah­len. Das Zins­ni­veau dürf­te sich nach Ein­schät­zung der Wäh­rungs­hü­ter bis min­des­tens Som­mer 2019 nicht än­dern.

Mit viel bil­li­gem Geld ver­su­chen die Zen­tral­ban­ker seit Jah­ren, der Kon­junk­tur in den 19 Eu­ro­län­dern auf die Sprün­ge zu hel­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.