Schluss­licht: Sach­sen­an­halts Gast­ge­wer­be

Leipziger Volkszeitung - - WIRTSCHAFT -

HAL­LE. Mit ei­nem durch­schnitt­li­chen St­un­den­lohn von 12,18 Eu­ro ist der Ver­dienst im Gast­ge­wer­be Sach­sen-an­halts so schlecht wie sonst nir­gends in Deutsch­land. Das sag­te der Lei­ter des Sta­tis­ti­schen Lan­des­amts, Micha­el Rei­chelt, ges­tern in Hal­le. Voll­zeit­be­schäf­tig­te der Bran­che kom­men da­mit auf ei­nen mo­nat­li­chen Brut­to­lohn von 2114 Eu­ro, wäh­rend der Durch­schnitts­mo­nats­ver­dienst über al­le Bran­chen be­trach­tet bei 3264 Eu­ro liegt. Da­mit kom­men die Sach­senAn­hal­ter auf 77 Pro­zent des Bun­des­schnitts von 4149 Eu­ro im Mo­nat.

„Die höchs­ten Ge­häl­ter er­hal­ten in Sach­sen-an­halt Män­ner in lei­ten­der Po­si­ti­on in ei­nem gro­ßen Un­ter­neh­men der Ener­gie­ver­sor­gung“, er­klär­te Rei­chelt wei­ter. Da sind dann schon mal 6465 Eu­ro im Mo­nat mög­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.