AN­DE­RE AN­SICH­TEN

Leipziger Volkszeitung - - POLITIK -

aus Es­sen zur Wahl in Bay­ern:

„Der ge­naue­ren Aus­leuch­tung be­darf noch ein wei­te­res Ele­ment (...). In Zei­ten, in de­nen so­zia­le Netz­wer­ke für vie­le Men­schen An­lauf­stel­len zur po­li­ti­schen Stand­ort­be­stim­mung ge­wor­den sind, löst sich die Sym­pa­thie für Par­tei­en schnell von ih­rem re­al­po­li­ti­schen Han­deln. Wer in den Ge­ruch ge­rät, ein Verlierer zu sein, ver­liert die Gunst von Wäh­le­rin­nen und Wäh­lern.“ aus Ber­lin zum sel­ben The­ma:

„So klar ein Franz Jo­sef Strauß das de­fi­nie­ren konn­te, so un­ge­nau ist die CSU zu­letzt ge­wor­den – und mit ihr ein klu­ger Po­li­ti­ker wie Sö­der, der, je län­ger der Wahl­kampf lief, um­so un­glück­li­cher agier­te. (...) Weil er pro­vin­zi­ell be­ra­ten war und weil ihm trotz sei­ner In­tel­li­genz und sei­ner enor­men Er­fah­rung ein Stil­ge­fühl ab­geht, das wich­tig ist für ho­he und höchs­te Äm­ter.“ zu ei­nem Jahr #me­too:

„Der Pro­zess der Be­wusst­seins­bil­dung, den Me­too an­ge­sto­ßen hat, lässt sich nicht klein re­den. Die De­bat­te mag man­chem als zu ra­di­kal oder pau­schal er­schei­nen, da sie vie­les zugleich an­pran­gert: den blö­den Her­ren­witz und die Ver­ge­wal­ti­gung. Doch die voll­kom­men un­ter­schied­li­chen Fäl­le zei­gen nur, wie breit das Spek­trum der Be­läs­ti­gung von Frau­en im­mer noch ist.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.